Auch das IMSA-Rennen in Detroit für 2020 abgesagt

Von Oliver Müller
IMSA
Acura DPi vorne beim IMSA-Rennen 2019 in Detroit

Acura DPi vorne beim IMSA-Rennen 2019 in Detroit

Der Terminkalender der amerikanischen IMSA-Serie wird weiter gebeutelt. Nun wurde auch das Rennen in Detroit gecancelt, das für 29./30. Mai angedacht war. Damit sind nun die 6h Watkins Glen das nächste Saisonrennen.

Die amerikanische IMSA-Serie muss den nächsten Rückschlag in Bezug auf den Terminkalender 2020 hinnehmen. Denn der 'Detroit Grand Prix' auf der Belle Isle wurde nun ebenfalls abgesagt. Das Stadtrennen wäre das nächste anstehende IMSA-Rennen gewesen und war für das Wochenende des 29./30. Mai angesetzt. Am Rennwochenende in Detroit ist die IMSA auch immer gemeinsam mit der IndyCar-Serie unterwegs, die von der Absage natürlich ebenfalls betroffen ist.

«In den letzten Wochen haben IMSA und der Veranstalter alle Möglichkeiten zur Durchführung dieses Rennens im Jahr 2020 ausgeschöpft. Viele Faktoren haben dies unmöglich gemacht, einschließlich unserer geplanten Rennen in der zweiten Jahreshälfte. Wir alle freuen uns darauf, zur legendären Belle Isle-Rennstrecke im Juni 2021 zurückzukehren», hat die IMSA in einem offiziellen Statement verlautbaren lassen.

Das IMSA-Rennen in Detoit hatte in der Vergangenheit immer einiges an Spektakel zu bieten, stand aber auch jeweils im Schatten des Vortests zu den 24 Stunden von Le Mans, der in der Regel am selben Wochenende im Jahr stattfand. 2019 gewannen Dane Cameron und Juan Pablo Montoya im Acurca DPi das Rennen in Detroit nur ganz knapp vor Felipe Nasr und Pipo Derani im Cadillac DPi.

In der IMSA-Serie konnte 2020 bislang nur der Saisonauftakt in Daytona durchgeführt werden. Das 12-Stunden-Rennen von Sebring (geplant am 21. März) wurde in den November verlegt. Nach weiteren Absagen und Verlegungen sind aktuell die 6h von Watkins Glen (25. bis 28. Juni) das nächste anstehende IMSA-Rennen in der Saison 2020.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 21.06., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 08:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
2DE