Rekord: 28 S2000-Autos in Tschechien

Von Toni Hoffmann
Kopecky möchte wieder sein Heimspiel gewinnen.

Kopecky möchte wieder sein Heimspiel gewinnen.

Beim neunten Lauf zur Intercontinental Rally Challenge in Tschechien werden als neuer Rekord 28 S2000-Fahrzeuge antreten.

Volles Haus für das Wochenende meldet die tschechische Barum-Rallye. Als neuer Rekord gehen in Zlin 28 S2000-Fahrzeuge an den Start. Den bisherigen Rekord hielt die belgische Rallye Ypern mit 24 Fahrzeugen. 130 Teams aus 26 Nationen haben sich für die 40. Rallye Barum angemeldet.

Für Skoda gibt es beim Heimspiel nur eine Devise: Wiederholung des Vorjahressieges, und falls möglich, auch durch den IRC-Vizechampion und derzeitigen Tabellenzweiten Jan Kopecky, der zudem auch in der Rallye-Europameisterschaft, zu der diese Rallye als siebter Lauf zählt, den zweiten Platz hält. Doch er hat bei seinem Heimspiel starke Rivalen, auch im eigenen Lager. Dort tritt der zweifache Saisonsieger Freddy Loix an. Auch Guy Wilks kehrt nach seinem Unfall auf Sardinien wieder im Fabia S2000 des britischen Skoda-Importeurs zurück. Und der IRC-Spitzenreiter Juho Hänninen wird im Skoda auf Asphalt immer stärker. Nicht zu vergessen der Titelverteidiger Kris Meeke, der im 207 S2000 von Peugeot Grossbritannien nach seinem vielen Saisonpech unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis braucht.

Dann ist noch da die starke einheimische Delegation, die von Roman Kresta in einem weiteren Skoda Fabia S2000 angeführt wird und zu der auch Vaclav Pech (Mitsubishi Lancer) und Pavel Valousek (Skoda Fabia S2000) zählen. Die Asphalt-Erfahrungen, die Franz Wittmann im Peugeot 207 S2000 bei der Rallye Deutschland gesammelt hat, möchte er nun auf den 17 Asphalt-Prüfungen (= 265,26 km) erfolgreich umsetzen.

Der Show-Start der 40. Barum-Rallye ist am Freitag um 17:00 Uhr in Zlin, wo um 21:15 Uhr in der Innenstadt die erste Prüfung über 9,36 km ausgefahren wird. Die Rallye endet am Sonntag um 15:24 Uhr in Zlin.

Die geplanten TV-Übertragungen bei Eurosport:

Samstag, 28. August: 15:00 – 15:30 Uhr – live von der WP 6
Samstag, 28. August: 19:00 – 19:30 Uhr – Ende der 1.Etappe
Sonntag, 29. August: 12:30 – 13:00 Uhr aus dem Service-Park

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
5DE