Yalta-Rallye: Führung für Protasov

Von Toni Hoffmann
IRC
Yuriy Protasov beim IRC-Heimspiel

Yuriy Protasov beim IRC-Heimspiel

Unter Ausschluss der in der Intercontinental Rally Challenge führenden Teams sicherte sich der Ukrainer Yuriy Protasov die Führung beim zehnten IRC-Lauf.

Das Ergebnis der ukrainischen Yalta-Rallye auf der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer lässt nicht vermuten, dass es sich bei dieser Veranstaltung um einen Lauf zur Intercontinental Rally Challenge handeln könnte. Die in der IRC 2012 agierenden Protagonisten glänzten durch vornehme Abwesenheit. Die bislang die IRC eindeutig beherrschenden Skoda-Teams fehlten in der Startaufstellung. So wurde der zehnte IRC-Lauf zu einem Auftritt der Hinterbänkler degradiert.

Nach acht der 14 Asphalt-Prüfungen sicherte sich der Einheimische Yuriy Protasov, im Ford Fiesta S2000 nach wechselnden Führungen die Spitzenposition um 38,3 Sekunden vor dem mehrmaligen Türkischen Meister Yagiz Avci, der in einem weiteren Ford Fiesta S2000 nach der siebten Entscheidung kurz vorne lag. Den dritten Platz mit einem Rückstand von bereits 4:12,1 Minuten erreichte der Ungar Laszlo Vizim im einzigen noch gewerteten Skoda Fabia S2000.

Der Finne Mikko Pajunen, der bis zur vierten Entscheidung im Ford Fiesta S2000 an der Spitze lag und diese ab fünften Prüfung an Protasov übergab, schied auf der siebten Prüfung aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
» zum TV-Programm
5DE