ADAC Junior Cup: Die Einschreibung für 2014 beginnt

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Junior Cup
Die Einschreibungen für die Saison 2014 des ADAC Junior Cups powered by KTM sind ab kommenden Montag (25. November 2013) möglich.

Der ADAC Junior Cup startet in der Saison 2014 gemeinsam mit KTM in eine neue Ära. Ab kommenden Montag (25. November 2013) können sich die Interessenten für die neue Saison unter diesem Link online einschreiben: 
www.adac-motorsport.de/adac-junior-cup.  

«Wir rechnen mit einem starken Interesse für die 40 Startplätze im ADAC Junior Cup powered by KTM, da die Nachfrage schon bei der Präsentation in Juli im Rahmen des deutschen Motorrad-Grand-Prix sehr groß war», meinte ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. 

Der Motorradhersteller KTM aus Mattighofen liefert zukünftig die Maschinen für den ADAC Junior Cup, der ab 2014 unter dem neuen Seriennamen ADAC Junior Cup powered by KTM an den Start geht. Die Nachwuchstalente starten ab dem nächsten Jahr auf komplett neu entwickelten Viertakt KTM-Bikes unter der Bezeichnung KTM RC 390 Cup. Die neuen Cup-Motorräder wurden Anfang November auf der italienischen Motorradmesse EICMA erstmals vorgestellt. 

Der ADAC Junior Cup powered by KTM bietet jungen Talenten weiterhin eine besonders kostengünstige Einstiegsklasse, in der sie die Grundlagen des Rennfahrens erlernen und ihre Fähigkeiten sukzessive verbessern können. Die jüngsten Erfolge deutscher Motorradrennfahrer sind auch Folge der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des ADAC in den diversen Motorrad-Nachwuchsserien wie dem ADAC Pocket Bike Cup, dem ADAC Mini Bike Cup oder dem ADAC Junior Cup. In den vergangenen zehn Jahren schafften insgesamt elf Fahrer aus den diversen ADAC Nachwuchsserien den Sprung in die Motorrad-Weltmeisterschaft. 

Die Abläufe des ADAC Junior Cup powered bei KTM und der Rennkalender 2014 bleiben nahezu unverändert. Wie in den Jahren zuvor starten die Talente an etwa sechs Rennwochenenden im Rahmen der Superbike IDM und bei der Langstrecken-WM in Oschersleben. Der eni Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring stellt für die Nachwuchspiloten einmal mehr den Höhepunkt der Saison dar. Die Saison beginnt mit dem Einführungslehrgang im italienischen Magione, der vom 12. bis 16. April 2014 stattfindet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE