ADAC Junior Cup: Neue Ära mit KTM

Von Matthias Dubach
ADAC Junior Cup
Das Feld des ADAC Junior Cup: Neue Struktur ab 2014

Das Feld des ADAC Junior Cup: Neue Struktur ab 2014

Die populäre Nachwuchsklasse in Deutschland wird für die neue Saison neu konzipiert. KTM kommt mit ins Boot.

Mit der kommenden Saison 2014 startet der ADAC Junior Cup in einen neuen Abschnitt seines Bestehens. Die Nachwuchsklasse startet mit neuen Maschinen, neuen Motoren und KTM als Partner in die neue Ära. Bisher stand der Junior Cup Motorrädern von allen Marken offen, vorausgesetzt war die Homologation durch den ADAC.

Wie die Zukunft der Junioren-Klasse im Detail aussieht, wird im Rahmen des Sachsenring-GP am kommenden Samstag bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Neben ADAC-Sportpräident Hermann Tomczyk werden KTM-Sportdirektor Pit Beirer, Dorna-Managing-Director Javier Alonso sowie die deutschen WM-Fahrer Jonas Folger und Philipp Öttl anwesend sein.

Erstrangiges Ziel des ADAC im Junior Cup war und ist es, Talenten in Deutschland weiterhin eine besonders kostengünstige Klasse anzubieten. Darüber hinaus bietet er jungen Motorrad-Piloten aus dem ADAC Mini Bike Cup eine ideale und vor allem altersgerechte Aufstiegsmöglichkeit, um sich dort konsequent für höhere Klassen vorzubereiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE