ADAC Junior Cup: Saison-Highlight auf dem Sachsenring

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Junior Cup
Neues Serien-Logo: ADAC Junior Cup powered by KTM 2014

Neues Serien-Logo: ADAC Junior Cup powered by KTM 2014

In zwölf Wochen ist es soweit: Der neue ADAC Junior Cup powered by KTM startet in sein Premierejahr. Die geplanten Termine der Nachwuchsrennserie wurden bestätigt.

Die jungen Talente des ADAC Junior Cups powered by KTM werden 2014 insgesamt acht Rennen mit der neuen KTM RC 390 Cup Maschine bestreiten, die in Zukunft die 125ccm-Zweitakter-RS von Aprilia ersetzen. Sechs Läufe werden im Rahmen der Superbike*IDM ausgetragen, ein Rennen beim eni Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring und ein weiteres im Rahmen der Endurance-WM in Oschersleben. Der Saisonauftakt findet vom 2. bis 4. Mai auf dem Lausitzring statt.

Nach dem zweiten Lauf in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (20. bis 22. Juni) kehren die Nachwuchspiloten des ADAC Junior Cup powered by KTM vom 27. bis 29. Juni auf den Nürburgring zurück. Das vierte Saisonrennen stellt für Nachwuchstalente das Highlight des Jahres dar: Im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix Deutschland (11. bis 13. Juli) teilen sie sich den Sachsenring vor über 200.000 Fans mit ihren Idolen wie Valentino Rossi, Marc Marquez, Stefan Bradl und Sandro Cortese.

Nur wenige Wochen nach dem Saison-Höhepunkt auf dem Sachsenring starten die Fahrer des ADAC Junior Cup powered by KTM auf dem Schleizer Dreieck (18. bis 20. Juli), bevor sie in Assen ein Auslandsgastspiel absolvieren (08. bis 10. August). Vor dem großen Saisonfinale auf dem Hockenheimring (19. bis 21. September) gastiert die Nachwuchsserie beim siebten Rennen im Rahmen der Endurance-Weltmeisterschaft (22. bis 24. August) zur German Speedweek 2014 in Oschersleben.

Um die Nachwuchsfahrer im Alter von 13 bis 21 Jahren optimal auf die Saison vorzubereiten, findet vom 12. bis 16. April im italienischen Magione der traditionelle Einführungslehrgang statt. In dieser Saison sammeln die eifrigen Jungen und Mädchen nicht nur erste Erfahrungen auf und abseits der Rennstrecke, sondern lernen auch die neue RC 390 Cup Maschine von KTM kennen.

Die jüngsten Erfolge deutscher Motorradrennfahrer sind auch Folge der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des ADAC in diversen Motorradnachwuchsserien wie dem ADAC Pocket Bike Cup, dem ADAC Mini Bike Cup oder dem ADAC Junior Cup. In den vergangenen zehn Jahren schafften insgesamt elf Fahrer aus den ADAC Nachwuchsserien den Sprung in die Motorrad-WM, unter ihnen Jonas Folger, Marcel Schrötter, Philipp Öttl, Jasper Iwema, Randy Krummenacher, Dominique Aegerter und Tom Lüthi. Quelle: ADAC Presse

 

Die Renntermine des ADAC Junior Cup powered by KTM

02.05. bis 04.05. - Lausitzring / Superbike*IDM
20.06. bis 22.06. - Oschersleben / Superbike*IDM
27.06. bis 29.06. - Nürburgring / Superbike*IDM
11.07. bis 13.07. - Sachsenring / MotoGP
18.07. bis 20.07. - Schleiz / Superbike*IDM
08.08. bis 10.08. - Assen / Superbike*IDM
22.08. bis 24.08. - Oschersleben / Endurance-WM
19.09. bis 21.09. - Hockenheim / Superbike*IDM

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 11.04., 20:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 11.04., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 11.04., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 11.04., 23:45, Motorvision TV
    Liqui-Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2020
  • Mo.. 12.04., 00:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 12.04., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 12.04., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mo.. 12.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 12.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
5DE