Mit Dainese und Yamaha nach Sardinien

Von Johannes Orasche
Produkte
Der italienische Motorradbekleidungshersteller Dainese bietet für den Herbst eine ganz besondere Tour in ein Biker-Paradies an – nämlich auf die Insel Sardinien.

Nicht nur die MotoGP-Weltmeisterschaft zieht sich in diesem Jahr bis tief in den Herbst hinein. Auch Dainese hat für den Herbst noch ein echtes Highlight parat. Der Leder-Sponsor von Valentino Rossi bietet ab 12. Oktober eine ganz besondere geführte Biker-Tour unter dem Titel «Dainese Expedition Master» auf die Insel Sardinien.

Die Mittelmeer-Insel steht für wunderbare verlaufende Straßen und extreme landschaftliche Reize. Insgesamt absolvieren die Teilnehmer 1300 Kilometer im Sattel einer Maxi-Enduro, enthalten sind auch Saumpfade und kleine Wege, auf denen man die Fahrtechnik verbessern kann.

Jeder der Teilnehmer hat eine Yamaha Tenere 700 zur Verfügung, die mit Pirelli-Reifen ausgestattet ist. Das hochwertige Rallye-Outfit wird von Dainese aus der D-Explorer2-Linie gestellt.

Los geht’s nach der Ankunft in Olbia am 13. Oktober mit der ersten Etappe über 150 Kilometer Straße und etwa 100 Kilometer Offroad-Gelände. Die Route führt von Porto San Paolo über Tempio und Perfugas nach Alghero mit teils wunderbar flüssigen Landstraßen direkt am Meer. Auf der zweiten Strecke mit einer Gesamtlänge von ebenfalls 250 Kilometer geht es über Bosa und Oristano nach Arbus.

Dann folgt am 4. Tag die Strecke über 120 Offroad-Kilometer und 150 Kilometer befestigter Straße nach Pula. Hier fahren die Teilnehmer unter anderem durch ein Tal, in dem die Zeit stillzustehen scheint und werden von Buchten, Klippen und imposanten Felsformationen überrascht.

Von Pula geht es am 5. Tag über Quirra nach Cardedu (insgesamt 200 Kilometer). Der vorletzte Tag bringt eine 300-km-Tour von Cardedu über Oliena und Bitti zurück nach Olbia. Ein Teil der Route führt hier über Wege und Pfade, die die sardischen Hirten einst benutzt haben.

Die Gesamtkosten für dieses Abenteuer belaufen sich auf 4.999 Euro. Inbegriffen ist hier auch der Flug von Mailand nach Olbia sowie sämtliche Kosten wie Versicherung, Übernachtung, Verpflegung und Benzin. Dazu kommt sogar Foto- und Video-Service auf der gesamten Strecke.

Infos bei  Dainese.com  oder in der Rubrik Kontakt.

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
7DE