Frauen-WM: Hoffnung nach schlimmem Unfall

Harley: Spektakuläre Doku King of the Baggers 2023

Von Rolf Lüthi
King of the Baggers: Rundstrecken-Racing mit amerikanischen Fulldresser-Tourenmaschinen

King of the Baggers: Rundstrecken-Racing mit amerikanischen Fulldresser-Tourenmaschinen

Harley-Davidson hat zwei Dokumentarfilme zur 2023er Saison der Rennserie King of The Baggers veröffentlicht. Die spektakulären Aufnahmen könnten auch Skeptiker begeistern.

Die Idee ist so abwegig, dass sie schon wieder naheliegend ist: Rennen fahren auf Rundkursen mit Fulldresser-Tourenmaschinen. Die eigentlich unsinnige Rennserie hat in den USA, wo seit 2021 eine Meisterschaft ausgefahren wird, in kurzer Zeit eine Fangemeinde für sich eingenommen.

V2-Motoren mit gegen zwei Litern Hubraum schieben ausladende Fulldresser mit Seitenkoffern um die Rundkurse. Mit umfangreichem Tuning werden mehr als 200 PS und Geschwindigkeiten gegen 300 km/h erreicht – mit fast 300 kg schweren Zweirad-Monstern. An den geschwungenen Breitlenkern agieren gestandene Rennfahrer, die rausholen, was drin ist – ein tolles, sinnfreies, begeisterndes Spektakel.

Die Bagger fuhren kürzlich ihr zweites Rennen der Saison 2024 im Rahmenprogramm des MotoGP-Wochenendes in Austin/Texas aus, wobei mit Kyle Wyman auf Harley-Davidson und Troy Herfoss auf Indian das ewige Duell der beiden amerikanischen Traditionsmarken wieder einmal unentschieden ausging.

Harley-Davidson hat eine zweiteilige Dokumentation der 2023er Rennsaison auf YouTube veröffentlicht, bei der selbstverständlich die erfolgreiche Rückeroberung des Meistertitels im Mittelpunkt steht. Nach dem Titelgewinn der ersten Meisterschaft 2021 musste Harley-Davidson Ende 2022 die schlimmste aller möglichen Niederlagen einstecken, als Erzrivale Indian mit Tyler O’Hara den Titel gewann. 2023 dann Harleys Befreiungsschlag, Hayden Gillim (ein Cousin des verstorbenen MotoGP-Weltmeisters Nicky Hayden) brachte den Titel zurück nach Milwaukee.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 16.06., 10:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • So. 16.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 16.06., 10:55, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
  • So. 16.06., 11:55, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So. 16.06., 12:30, Schweiz 2
    Mit Vollgas gegen die Langeweile - Schrottrennen in der finnischen Provinz
  • So. 16.06., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:20, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:35, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 16.06., 13:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 14:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6