Baustelle in Herxheim: Langbahn-GP 2021 ist abgesagt

Von Manuel Wüst
Baustelle in Herxheim

Baustelle in Herxheim

Im pfälzischen Herxheim wird 2021 kein Weltmeisterschaftsrennen auf der Sandbahn stattfinden. Schuld daran sind für einmal nicht behördliche Corona-Auflagen, sondern die schleppenden Baufortschritte am Tribünengebäude.

In drei klassischen WM-Finals wurde 1984, 1990 und 1996 der Langbahn-Weltmeister in Herxheim gekürt. Nachdem der ursprünglich an Christi-Himmelfahrt geplante Grand Prix vom Mai in den September verschoben wurde, wäre 2021 der Titel wieder in der pfälzischen Gemeinde vergeben worden. Doch jetzt wurde der Event abgesagt!

Die Arbeiten an einem Hygienekonzept, für elektronisches Ticketing und weitere Planungsschritte waren längst angelaufen, die Vorbereitungen auf das Rennen hatten Fahrt aufgenommen. «Alle im Club waren heiß auf das Rennen», berichtete Andreas Obermeier, Werbechef der MSVH, im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Als vor einigen Tagen ein Langbahntraining gefahren wurde und endlich wieder Action auf der Bahn war, gab das allen im Club noch mal einen Motivationsschub.»

Zum Knackpunkt der Ausrichtung wurden die Bauarbeiten rund um das Tribünengebäude im Waldstadion. Die Herxheimer Tribüne hatte 2015 gebrannt und wurde in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem zunächst die Sitzschalen und die Tribüne wieder nutzbar gemacht wurden, wird nach langem Planungsverfahren seit 2019 im und am Gebäude umgebaut. Da im Gegensatz zu den Vorjahren auch Innenräume und die organisatorisch bedeutsamen Zimmer der Motorsportvereinigung betroffen sind, kann weder eine sichere Nutzung der Räumlichkeiten noch eine funktionierende Strom-, Wasser- und Internetversorgung gewährleistet werden.

«Die geplante Veranstaltung kann leider nicht stattfinden», lautete die Mitteilung der Gemeindeverwaltung Herxheim an den ausrichtenden Club. «Das Tribünengebäude befindet sich im Umbau und ist nicht nutzbar. Mit der Gesamtfertigstellung des Gebäudes und einer behördlichen Nutzungsfreigabe kann voraussichtlich erst in KW 40/41 (Mitte/Ende Oktober) gerechnet werden. Inwieweit die Beantragung von Teilfreigaben oder Sondergenehmigungen termingerecht und erfolgreich ist, kann von der Gemeinde nicht garantiert werden. Eine verbindliche Nutzungszusage von Seiten der Ortsgemeinde Herxheim kann somit leider nicht erfolgen.»

Von Seiten des Motorrad-Weltverbands FIM ist noch nicht bekannt, ob kurzfristig ein anderer Club in die Bresche springen kann. Oder ob der Titel im dritten Grand Prix am 4. September in Morizes vergeben wird.

Kalender Langbahn-GP 2021:

13. Juli – Finale 1 – Marmande (F)
22. August – Challenge – Pardubitz (CZ)
28. August – Finale 2 – Rzeszow (PL)
4. September – Finale 3 – Morizes (F)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.09., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 25.09., 05:50, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 25.09., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:40, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 25.09., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:45, Motorvision TV
    Monza Rally Show 2019
  • Sa.. 25.09., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE