ADAC Mini Bike Cup: Doppelsiege in allen Klassen

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Mini Bike Cup
ADAC Mini Bike Cup - Arnaud Friedrich

ADAC Mini Bike Cup - Arnaud Friedrich

Drei Klassen, zwei Rennen, ein Podium - So endeten die Rennen des ADAC Mini Bike Cups auf dem Harzring in Aschersleben.

ADAC Mini Bike Cup in Aschersleben
Bei den Honda NSR 50-Piloten in der Einsteigerklasse gewann Matthias Meggle (Reicholzried) zweimal vor Patrik Tomes (Veresegyhaz) und Leon Czichos (Stadland). Die Siege bei den Einsteigern, die Viertakt-Honda NSF 100 einsetzen, holte sich Dirk Geiger (Mannheim) vor Pedro John (Ulm) und Toni Erhard (Schwarzenberg). Und bei den erfahreneren Teilnehmern auf der Honda NSF 100 in der Nachwuchsklasse kam Arnaud Friedrich (Bräunsdorf) vor Martin Gbelec (Kurim) und Filip Salac (Vsejany) ins Ziel.

Einsteigerklasse - Honda NSR 50

Fünf von sechs Rennen hat Matthias Meggle in dieser Saison bereits gewonnen. Der Weg zum Titel bei den Zweitakt-Piloten auf der 50 ccm-Honda führt 2012 über den 11-jährigen Bayern, der seit fünf Jahren im Motorradsport aktiv ist. Patrik Tomes ist im Moment der einzige Konkurrent, der den Spitzenreiter auf der maximalen Punktejagd einbremsen kann. Marco Fetz (Mekendorf) sowie Timon Salewski (Bardowick), die bei den ersten Veranstaltungen auftrumpften, hatten diesmal keine Chance. Sie machten die Plätze fünf und sechs unter sich aus. Stattdessen sicherte sich Leon Czichos (Stadland) erstmals den dritten Platz.

Einsteigerklasse - Honda NSF 100
Bei windigen Bedingungen am Nordostrand des Harzes zeigte Dirk Geiger, wer der dominierende Pilot bei den Einsteigern mit der Viertakt-Honda NSF 100 ist. Er hat wie sein Pendant Meggle in der 7,5 PS-Kategorie schon fünf Siege auf dem Konto. Geiger setzte sich in Aschersleben gleich nach dem Start vom Feld ab. Zurückgemeldet auf dem Podium hat sich der Sachse Toni Erhard, der seine zweite Saison in der NSF-Einsteiger-Kategorie fährt. Im vergangenen Jahr gelang ihm der Sprung aufs Treppchen bei fünf von zehn Veranstaltungen. In diesem Jahr muss er gegen eine wesentlich stärkere Konkurrenz kämpfen.

Nachwuchsklasse - Honda NSF 100
Eine völlig andere Situation herrscht in der Nachwuchsklasse. Arnaud Friedrich gelangen zwei Start-Ziel-Siege. Im ersten Lauf konnte Martin Gbelec die entstandene Lücke nach dem gewonnenen Zweikampf mit Filip Salac wieder schließen. Im zweiten Rennen duellierten sich die drei Fahrer in neun von 14 Runden. Durch die beiden Siege von Arnaud Friedrich, der damit den bisher größten Triumph in seiner ADAC Mini Bike-Laufbahn feierte, ist die Spitze in der Nachwuchskategorie extrem eng zusammengerückt. Der Tscheche Martin Gbelec, der die ersten drei Läufe gewann, hat in der Gesamtwertung nur noch fünf Punkte Vorsprung.

Durch seine konstanten Leistungen bleibt aber auch Gbelecs Landsmann Filip Salac in Schlagdistanz. Lukas Tulovic (Eberbach), der Europameister von 2011, wurde in Aschersleben zweimal Vierter. Der 11-jährige Gymnasiast wird als besonders hoffnungsvolles Talent von der ADAC Stiftung Sport gefördert. Noch fehlt ihm eine halbe Sekunde, um das Tempo der Spitzenfahrer mitgehen zu können, doch von Vater Branko kommen wertvolle Tipps, wie sich der Junior auf den jeweiligen Strecken verbessern kann.


Resultate ADAC Mini Bike Cup in Aschersleben

Einsteigerklasse, Honda NSR 50 - Lauf 1

1. Matthias Meggle (Reicholzried), 2. Patrik Tomes (Veresegyhaz/HU), 3. Leon Czichos (Stadland), 4. Philip Jork (Naumburg), 5. Timon Salewski (Bardowick)
Einsteigerklasse, Honda NSR 50 - Lauf 2
1. Matthias Meggle (Reicholzried), 2. Patrik Tomes (Veresegyhaz/HU), 3. Leon Czichos (Stadland), 4. Philip Jork (Naumburg), 5. Marco Fetz (Mekendorf)
Einsteigerklasse, Honda NSR 50 - Punktestand nach 6 von 20 Rennen
1. Meggle 141 Punkte, 2. Tomes 125, 3. Fetz 79, 4. Salewski 77, 5. Czichos 70

Einsteigerklasse, Honda NSF 100 - Lauf 1
1. Dirk Geiger (Mannheim), 2. Pedro John (Ulm), 3. Toni Erhard (Schwarzenberg), 4. Moritz Jenkner (Hohenstein-Ernstthal), 5. Ondrej Vostatek (Prag/CZ)
Einsteigerklasse, Honda NSF 100 - Lauf 2
1. Dirk Geiger (Mannheim), 2. Pedro John (Ulm), 3. Toni Erhard (Schwarzenberg), 4. Ondrej Vostatek (Prag/CZ), 5. Moritz Jenkner (Hohenstein-Ernstthal)
Einsteigerklasse, Honda NSF 100 - Punktestand nach 6 von 20 Rennen
1. Geiger 138 Punkte, 2. John 102, 3. Küther 86, 4. Jenkner 83, 5. Kassner 79

Nachwuchsklasse, Honda NSF 100 - Lauf 1

1. Arnaud Friedrich (Bräunsdorf), 2. Martin Gbelec (Kurim/CZ), 3. Filip Salac (Vsejany/CZ), 4. Lukas Tulovic (Eberbach), 5. Kevin Orgis (Arnsdorf)
Nachwuchsklasse, Honda NSF 100 - Lauf 2
1. Arnaud Friedrich ( Bräunsdorf), 2. Martin Gbelec (Kurim/CZ), 3. Filip Salac (Vsejany/CZ), 4. Lukas Tulovic (Eberbach), 5. Tim Georgi (Berlin)
Nachwuchsklasse, Honda NSF 100 - Punktestand nach 6 von 20 Rennen
1. Gbelec 131 Punkte, 2. Friedrich 126, 3. Salac 104, 4. Georgi 64, 5. Stelzer 60
.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE