Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

MotoE: Tulovic Zweiter im ersten freien Training

Von Thomas Kuttruf
Verhaltener, aber guter Start auf nicht ganz trockenem Asphalt in Portugal – Lucas Tulovic

Verhaltener, aber guter Start auf nicht ganz trockenem Asphalt in Portugal – Lucas Tulovic

Bei nicht eindeutigen Bedingungen gingen pünktlich 8.30 Uhr Ortszeit die ersten Piloten der MotoE auf die Rennstrecke von Portimão. Gestern hatte es geregnet – noch ließen es die Fahrer mit Vorsicht angehen.

Startschuss für Gran Prémio de Portugal an der Algarve. Leise, aber nicht heimlich, machten sich soeben die Piloten der MotoE-Weltmeisterschaft auf ihre ersten Freitags-Runden. Auf einer teilweisen noch feuchten Piste nahmen nicht alle Fahrer des Feldes das Free Practice 1 in Angriff. Prominenteste Sitzenbleiber der 15-minütigen Einheit waren Eric Granado und Matteo Ferrari. Auch die des Feldes, Maria Herrera blieb in der Box.

Lukas Tulovic, einziger Fixstarter mit deutschem Pass, kam gut in den Tag. Für das Dynavolt IntactGP drehte er hinter Alessandro die zweitschnellste Zeit. Dritter: MotoE Routinier Jordi Torres, der 2024 wieder für die Mannschaft um Altmeister Jorge «Aspar» Martinez dabei ist.

MotoE-Free Practice 1
1. Alessandro Zaccone (I), Tech3-E-Racing, 2:01,198

2. Lukas Tulovic (D), Dynavolt IntactGP MotoE, 2:01,309

3. Jordi Torres (E), Openbank Aspar Team; 2:01,473

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 13.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 20:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa. 13.07., 21:20, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Sa. 13.07., 21:45, Motorvision TV
    Rally
  • Sa. 13.07., 22:20, Motorvision TV
    Rally
  • Sa. 13.07., 22:50, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 13.07., 23:20, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • So. 14.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 00:50, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So. 14.07., 01:45, Motorvision TV
    Rally
» zum TV-Programm
6