Moto2

Assen FP3: Marcel Schrötter auf Platz 4 – Lüthi 6.

Von - 29.06.2019 11:52

Das deutsche Intact-Team brachte im FP3 in Assen Marcel Schrötter und Tom Lüthi auf den Plätze 4 und 6. Remy Gardner distanzierte die Gegner um sagenhafte 0,595 Sekunden.

Nach dem FP3 der Moto2-Klasse bei der Dutch-TT in Assen sind Marcel Schrötter und Tom Lüthi als Vierter und Sechster bereits fix für das Qualifying 2 qualifiziert, für das die ersten 14 aus der Gesamtwertung aus FP1, FP2 und FP2 vorgesehen sind.

Um sturzreichen FP3 setzte sich Remy Gardner mit der Fabelzeit von 1:36,510 min durch, auf den Plätzen 2 und 3 landeten Augusto Fernandez (aus dem Flexbox HP 40 Pons Team) und Jorge Martin, der letztjährige Moto3-Weltmeister auf der Red Bull-KTM. Sein Teamkollege Brad Binder, Schnellster am Freitag, hält sich als zweitbester KTM-Pilot an achter Position. Markenkollege Iker Lucuona ist Neunter.

Tech3-KTM-Piliot Philipp Öttl nahm am FP3 nicht teil, er hatte auch auf das FP2 am Freitag verzichtet, weil er noch an den Nachwirkungen der Gehirnschütterung vion Montmeló leidet. Teamkollege Marco Bezzecchi gehörte wie Navarro, Lowes und Chantra (er crashte zweimal) sowie Marini zu den Sturzopfern.

Resultate Gesamtwertung FP1, FP2, FP3 in Assen
1. Gardner, Kalex, 1:36,510
2. Fernandez, Kalex, + 0,595 sec
3. Martin, KTM, + 0,638
4. Schrötter, Kalex, + 642
5. Bastianini, Kalex, + 0,777
6. Lüthi, Kalex, + 0,832
7. Locatelli, Kalex, 0,872
8. Binder, KTM, + 0,888
9. Lecuona, KTM, + 0,889
10. A. Márquez, Kalex, + 0,944 sec
11. Nagashima, Kalex, + 0,949
12. Di Giannantonio, Kalex, + 0,952
13. Vierge
14. Marini
ferner:
19.  Folger, + 1,200 sec
25. Aegerter, + 2,045 sec
28. Tulovic, + 2,311 sec

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 19.11., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 19.11., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 19.11., 05:35, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 19.11., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 19.11., 06:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 07:00, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Di. 19.11., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 19.11., 08:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Di. 19.11., 08:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
» zum TV-Programm