Motocross-Skandal: Hund auf der Strecke

Lierop: Kay de Wolf (Husqvarna) überragend

Von Thoralf Abgarjan
Kay de Wolf gewann das Saisonvorbereitungsrennen in Lierop

Kay de Wolf gewann das Saisonvorbereitungsrennen in Lierop

Husqvarna-Werksfahrer Kay de Wolf zeigte beim Saisonvorbereitungsrennen im niederländischen Lierop eine eindrucksvolle Leistung und überrundete in beiden Rennen fast das gesamte Feld. Ist er der Top-Favorit für die WM?

Eine Woche vor dem WM-Auftakt in Argentinien fand auf dem früheren WM-Kurs im niederländischen Lierop ein weiteres Saisonvorbereitungsrennen statt. Husqvarna-Werksfahrer und Sandspezialist Kay de Wolf, der sich in diesem Jahr mit Vorbereitungsrennen zurückhielt, zog in beiden Läufen den Holeshot und gewann mit einer dominanten Vorstellungen die Tageswertung. Der Niederländer gewann beide Rennen mit einem Vorsprung von ca. einer halben Minute vor dem Rest des Feldes. Im ersten Lauf überrundete er alle Fahrer bis Platz 6, im zweiten Rennen bis auf P8.

Die beiden belgischen Coenen-Brüder haderten mit Problemen. Red Bull KTM Werksfahrer Sacha Coenen fiel im ersten Lauf aus und belegte im zweiten Rennen P3. Auch Husqvarna Werksfahrer Lucas Coenen geriet in Probleme und verfehlte mit einem 8-2-Ergebnis am Ende das Podium. Zu Beginn des zweiten Laufs konnte er das Tempo von de Wolf mitgehen, aber musste am Ende doch deutlich zurückstecken.

WZ-Racing Pilot Hakon Fredriksen zeigte in beiden Rennen viel Biss, kämpfte sich nach schlechten Starts nach vorne und erreichte das Tagespodium und auch der schweizerische Husqvarna-Pilot Nico Greutmann schloss den Tag mit einem guten 6. Platz ab. Die deutschen Fahrer Maximilian Werner (Honda) und Jan Krug (Husqvarna) beendeten den Tag auf den Rängen 12 und 16.

Ergebnis MX2 Lierop:

1. Kay de Wolf (NL), Husqvarna, 1-1
2. Cas Valk (NL), KTM, 2-4
3. Hakon Fredriksen (N), Honda, 3-5
4. Lucas Coenen (B), Husqvarna, 8-2
5. Nicolai Skovbjerg (S), GASGAS, 5-7
6. Nico Greutmann (CH), Husqvarna , 4-9

11. Hakon Osterhagen (N), Honda, 6-17
12. Maximilian Werner (D), Honda, 13-13

16. Jan Krug (D), Husqvarna, 17-16


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 22.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 22.05., 23:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 22.05., 23:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 23.05., 01:15, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Do.. 23.05., 01:40, Motorvision TV
    On Tour
  • Do.. 23.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 23.05., 02:35, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 23.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 23.05., 04:40, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 23.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4