Steiermark-GP: Zeitplan für nächstes MotoGP-Spektakel

Von Nora Lantschner
Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso ließ die MotoGP-Konkurrenz beim Österreich-GP hinter sich

Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso ließ die MotoGP-Konkurrenz beim Österreich-GP hinter sich

Der Red Bull Ring von Spielberg erlebt das zweite Doppel-Event der verkürzten MotoGP-Saison 2020: Fällt die Ducati-Hochburg oder können Andrea Dovizioso und Co. am Sonntag nachlegen?

Andrea Dovizioso sorgte an einem ereignisreichen ersten Rennwochenende in Spielberg dafür, dass Ducati die beeindruckende Siegesserie auf dem Red Bull Ring weiter ausbaute. Damit schob sich der Vizeweltmeister der vergangenen drei Jahre elf Punkte hinter Fabio Quartararo (Petronas Yamaha) gleichzeitig auf WM-Rang 2 nach vorne. Dahinter folgen Yamaha-Werksfahrer Maverick Viñales und Sensations-Rookie Brad Binder (Red Bull KTM).

Seit die MotoGP-WM 2016 nach Österreich zurückkehrte, trugen sich mit Andrea Iannone (2016), Jorge Lorenzo (2018) und Dovizioso (2017, 2019, 2020) ausschließlich die Roten aus Borgo Panigale in die Siegerlisten ein. Nun stellt sich die Frage: Bleibt das auch beim ersten Doppel-Event auf dem 4,3 km langen Highspeed-Kurs mit seinen drei Links- und sieben Rechtskurven so? Denn bereits an diesem Wochenende findet der «2020 BMW M Grand Prix of Styria» statt. Ein Triumph beim Steiermark-GP lohnt sich übrigens doppelt, denn der MotoGP-Sieger wird vom Titelsponsor mit einem neuen BMW M4 geehrt.

Auch die Fans dürfen sich auf den zweiten Grand Prix in Österreich freuen: Sie dürfen zwar weiter nicht an die Strecke, der «Virtual Green Carpet» wird zumindest einigen aber die Chance dazu geben, virtuell mit den Zweirad-Stars zu interagieren. Am Donnerstag beantworten die MotoGP-Asse von 12.20 bis 14.15 Uhr Fragen, am Freitag (16.40 bis 17.35 Uhr und 18.00 bis 18.25 Uhr) nehmen sich die Fahrer aus den kleineren Klassen Zeit.

In der Moto2-WM geht Rossi-Bruder Luca Marini (Sky Racing Team VR46) als neuer WM-Leader in den Steiermark-GP, nachdem Enea Bastianini (Italtrans) am Sonntag gestürzt ist. Die Italiener trennen allerdings nur fünf Zähler. Voller Selbstvertrauen dürfte nach seinem ersten Moto2-Sieg Kalex-Pilot Jorge Martin aus dem Red Bull KTM Ajo Team sein. Gleiches gilt für Intact-GP-Fahrer Marcel Schrötter, der beim Österreich-GP als Dritter erstmals in dieser Saison auf dem Podest stand. Sein Teamkollege Tom Lüthi zeigte mit Platz 7 ebenfalls einen deutlichen Aufwärtstrend, während Dominique Aegerter auf der NTS als Zwölfter punktete.

In der kleinsten Klasse der Motorrad-WM untermauerte Albert Arenas beim Österreich-GP mit seinem dritten Saisonsieg im fünften Rennen seine WM-Führung. Der KTM-Pilot liegt nun schon 28 Punkte vor John McPhee und deren 30 vor Ai Ogura. Maximilian Kofler und Jason Dupasquier bekommen beim Steiermark-GP im Kampf um ihre ersten WM-Punkte eine neue Chance.

Der Zeitplan für den Steiermark-GP 2020:

Freitag, 21. August
09.00 – 09.40 Uhr: Moto3, FP1
09.55 – 10.40 Uhr: MotoGP, FP1
10.55 – 11.35 Uhr: Moto2, FP1
11.50 – 12.20 Uhr: Red Bull MotoGP Rookies Cup, FP1

13.15 – 13.55 Uhr: Moto3, FP2
14.10 – 14.55 Uhr: MotoGP, FP2
15.10 – 15.50 Uhr: Moto2, FP2
16.05 – 16:35 Uhr: Red Bull MotoGP Rookies Cup, FP2
17.35 – 18.00 Uhr: Red Bull MotoGP Rookies Cup Qualifying

Samstag, 22. August
09.00 – 09.40 Uhr: Moto3, FP3
09.55 – 10.40 Uhr: MotoGP, FP3
10.55 – 11.35 Uhr: Moto2, FP3

12.35 – 12.50 Uhr: Moto3, Qualifying 1
13.00 – 13.15 Uhr: Moto3, Qualifying 2
13.30 – 14.00 Uhr: MotoGP, FP4
14.10 – 14.25 Uhr: MotoGP, Qualifying 1
14.35 – 14.50 Uhr: MotoGP, Qualifying 2
15.10 – 15.25 Uhr: Moto2, Qualifying 1
15.35 – 15.50 Uhr: Moto2, Qualifying 2
16.30 Uhr: Red Bull MotoGP Rookies Cup, Rennen 1 (17 Runden)

Sonntag, 23. August
08.40 – 09.00 Uhr: Moto3, Warm Up
09.10 – 09.30 Uhr: Moto2, Warm Up
09.40 – 10.00 Uhr: MotoGP, Warm Up

11.00 Uhr: Moto3, Rennen (23 Runden)
12.20 Uhr: Moto2, Rennen (25 Runden)
14.00 Uhr: MotoGP, Rennen (28 Runden)
15.30 Uhr: Red Bull MotoGP Rookies Cup, Rennen 2 (17 Runden)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 08.02., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.02., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.02., 10:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mi.. 08.02., 13:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 08.02., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.02., 18:00, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 08.02., 18:30, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 18:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
» zum TV-Programm
3