Schock für Honda: Auch Cal Crutchlow außer Gefecht

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Cal Crutchlow

Cal Crutchlow

Nach Weltmeister Marc Márquez musste Honda jetzt auch Cal Crutchlow aus dem LCR-Honda-Team aus der MotoGP-WM zurückziehen.

Nach Beratungen mit Honda, dem LCR-Team und den Ärzten entschied sich Cal Crutchlow zur Nicht-Teilnahme am dritten freien Misano-MotoGP-Training. Sein rechter Unterarm ist nach der «arm pump»-Operation stark geschwollen, so dick wie sein Oberschenkel. Die Flüssigkeit lässt sich nicht so rasch ableiten, wie sie wieder nachfolgt. Er war am Freitag nicht über Platz 19 hinausgekommen. Das Team teilte dann mit, dass Cal auch im Qualifying nicht aufs Motorrad steigen kann. Die Rennärzte haben ihn fürs ganze Wochenende «unfit to race» erklärt.

«Die Nachwirkungen der Operation sind bei Cal enorm, das ist ungewöhnlich, aber es besteht die Gefahr von einer Infektion. Deshalb haben wir uns zum Rückzug entschieden», erklärte LCR-Teamchef Lucio Cecchinello. «Wir müssen uns jetzt darauf konzentrieren, dass Cal wieder ganz gesund wird. Bei Cal wurden jetzt alle Faszien entfernt, weil es die zweite OP war. Das ist auch bei Dani Pedrosa passiert, er hatte nie Probleme. Aber wenn sich Cal jetzt nicht schont, könnte das bedrohliche Auswirkungen für die Zukunft haben.»

Ärgerlich: Crutchlow hat noch keinen Vertrag für 2021. Deshalb braucht der bald 35 Jahre alte Brite dringend Top-Resultate.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
8DE