Bradley Smith (7.): Eindeutiger Aufwärtstrend

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

MotoGP-Rookie Bradley Smith platzierte sich beim Großen Preis von Malaysia hinter seinem Teamkollegen Cal Crutchlow auf Rang 7. «Ein sehr positives Wochenende», resümierte er.

Tech3-Yamaha-Pilot Bradley Smith beendete das Rennen der Königsklasse in Sepang acht Sekunden hinter seinem Teamkollegen Cal Crutchlow auf dem siebten Rang. «Das war eine gute Art, ein positives Wochenende abzuschließen. In den letzten drei Tagen habe ich mich in jeder Sitzung gesteigert, wir haben Fortschritte mit dem Set-up gemacht und ich konnte das Rennen auf Platz 7 abschließen», fasst der zufriedene Brite das Wochenende in Malaysia zusammen.

Der überschaubare Rückstand auf seinen Teamkollegen Cal Crutchlow und Verbesserungen am Set-up stimmen Bradley Smith für den Rest der Saison zuversichtlich. «Die Streckenbedingungen waren heute sehr knifflig und mit den hohen Temperaturen verhielt sich das Bike anders als während des restlichen Wochenendes. Es hat eine Weile gedauert, meinen Fahrstil daran anzupassen. In der zweiten Hälfte des Rennens war ich ziemlich stark und damit bin ich zufrieden. Zudem haben wir mein Gefühl für die vollbetankte Maschine verbessert. Damit habe ich normalerweise Probleme. Cal und Alvaró bis zum Schluss zu sehen, war auch ein sehr positiver Aspekt.»

Für das nächste Rennwochenende auf Phillip Island fühlt sich der Brite bestens gerüstet. «Insgesamt bin ich also wirklich zufrieden mit diesem Wochenende. Ich fliege mit viel Zuversicht nach Australien», versichert Smith.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm