Valentino Rossi: Meilensteine seiner 300 Grand Prix

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Valentino Rossi hat seinen ersten GP-Sieg 1996 gefeiert, immer noch ist er WM-Zweiter in der Königsklasse. Ein Blick auf eine bemeresnwerte Karriere.

Valentino Rossi hat in Mugello seinen 300. Grand Prix absolviert und ist damit erste der zweite Fahrer seit WM-Beginn 1949, der diesen Meilenstein geschafft hat. Nur Loris Capirossi hat ihn bisher übertroffen.

– Valentino Rossi an 300 GP-Events teilgenommen, insgesamt wurden bisher 838 Grand Prix ausgetragen. Er hat sich also an 35,7 Prozent aller Grand Prix beteiligt.

– Rossi hat bei seinen 300 GP-Starts nicht weniger 267 Mal Punkte eingeheimst.

– Rossi hat seine 106 GP-Siege auf sieben unterschiedlichen Motorrädern errungen: Aprilia 125, Aprilia 250, Honda 500-2T, Honda 990-4T, Yamaha 990-4T, Yamaha 800-4T und Yamaha 1000-4T.

– Rossi ist der einzige Rennfahrer, der in der Königsklasse mit 500-ccm-Zweitaktern und Viertaktern mit 990 ccm, 800 ccm und 1000 ccm gewonnen hat.

– Rossi hat in seiner Karriere WM-Rennen auf 36 unterschiedlichen Pisten absolviert.

– Rossi hat von diesen 36 GP-Pisten auf 27 Strecken zumindest einen GP-Sieg gefeiert. Kein anderer GP-Rennfahrer hat auf so vielen verschiedenen Pisten gewonnen.

– Die meisten GP-Siege hat Rossi auf dem Circuit de Catalunya und im Autodromo del Mugello eingeheimst – je neun.

– In Jerez ist Valentino Rossi bisher am häufigsten bei einem Grand Prix aufgetreten – 19 Mal.

– Rossis Sieg in Assen 2013 markierte die zweitlängste Siegesperiode eines Rennfahrers in der WM. Er geschah 16 Jahre und 315 Tage nach Valentinos erstem GP-Triumph (125 ccm) in Brünn 1996. Nur Loris Capirossi war über eine längere Ära hinweg siegreich. Wenn er noch ein WM-Rennen gewinnt, gehört auch dieser Rekord Rossi!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 22:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 28.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 23:00, ZDF
    Das aktuelle Sportstudio
  • Sa. 28.11., 23:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE