Motocross-WM MXGP

Hawkstone Park: Mit Jeff Herlings und weiteren Debüts

Von Johannes Orasche - 05.02.2020 23:10

Neben dem Auftritt von Red Bull-KTM-Star Jeffrey Herlings dürfen sich die Motocross-Fans in Hawkstone Park auf mehrere Premieren freuen.

Der vierfache Motocross-Weltmeister Jeffrey Herlings ist zweifellos der große Star beim traditionellen Frühjahrs-Cross im britischen Hawkstone Park am kommenden Wochenende. Der 25-jährige Niederländer hat verletzungsbedingt eine verpatzte Saison 2019 hinter sich. Während KTM-Markenkollege Tony Cairoli (34) sein mit Spannung erwartetes Renn-Comeback am Sonntag in Mantua gibt, hat sich Herlings diesmal für Hawkstone entschieden.

Ebenfalls interessant wird die Renn-Premiere von Glenn «Hoff259» Coldenhoff auf der Werks-GasGas des Teams Standing Construct. Zur Erinnerung: Der Niederländer hat die MXGP-WM auf Rang 3 beendet, dabei im Herbst sensationelle Leistungen gezeigt und wurde dafür mit der wichtigsten Auszeichnung im niederländischen Motorsport geehrt.

Interessant: Coldenhoff trainierte zuletzt auf Sardinien noch mit einer KTM. Sein italienischer Teamkollege Ivo Monticelli bestreitet stattdessen wie Cairoli das internationale Meeting in Mantua.

Neu ist auch das Honda-Team von Jacky Martens mit seinen GP-Fahrern Julien Lieber und Benoit Paturel. Im neu formierten Team fahren noch Martens’ Sohn Yentel sowie der Russe Artem Guryew.

Ebenfalls bei Honda zu Hause ist künftig der britische Publikumsliebling Tommy Searle, der nach vielen Jahren bei Kawasaki nun für das Team von Buildbase Honda antritt.

Auch im Lager von Yamaha gibt es Debütanten im Team von Gebben van Venrooy, der dem US-Amerikaner Thomas Covington nach seiner Rückkehr nach Europa eine Chance in der MXGP-Klasse gibt. Zweiter Fahrer in der Truppe ist der gebürtige Südafrikaner Calvin Vlaanderen, der in den vergangenen beiden Jahren beim HRC Honda unter Vertrag war. Ebenfalls am Start sein wird Greg Smets mit einer 450-ccm-KTM. Greg ist der Sohn des fünffachen Weltmeisters Joel Smets.

Jeff Herlings beim Training in Red Sand mit seiner 2020-KTM © KTM Jeff Herlings beim Training in Red Sand mit seiner 2020-KTM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 24.02., 19:00, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 24.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 24.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 19:55, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 20:55, Motorvision TV
Dream Cars
Mo. 24.02., 22:15, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 22:15, ServusTV
World Rally Championship
Mo. 24.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
64