Formel 1: Mercedes-Ärger über Dummheit

MXGP-Kalender: Weitere Änderungen kündigen sich an

Von Nora Lantschner
Die Veranstalter des Russland-GP geben den 4. und 5. Juli als neuen Termin an

Die Veranstalter des Russland-GP geben den 4. und 5. Juli als neuen Termin an

Die Corona-bedingte Zwangspause der Motocross-WM wird weiter verlängert: Die Termine für die Grand Prix in Orlyonok/Russland und Saint-Jean d'Angély/Frankreich können nicht gehalten werden.

Laut dem aktuellen Kalender sollte die Motocross-WM am 6. und 7. Juni in Orlyonok mit dem dritten Grand Prix des Jahres fortgesetzt werden. Dass es angesichts der weltweiten Coronakrise nicht dabei bleiben wird, war schon länger abzusehen.

Nun kündigten der lokale Promoter sowie der russische Motorradverband MFR an, dass der Russland-GP verschoben wird. Als Ausweichtermin wird der 4. und 5. Juli angegeben, unter der Bedingung, dass sich die Situation bis Mitte Juni entspanne. An jenem Wochenende wäre eigentlich der Italien-GP im Motocross-Tempel von Maggiora geplant, der ursprünglich schon am 17. Mai hätte stattfinden sollten.

MXGP-Promoter Infront Moto Racing äußerte sich noch nicht zu weiteren Änderungen des Kalenders, unterdessen wurde aber auch klar, dass der neue Termin für den Frankreich-GP in Saint-Jean d'Angély (28. Juni) nicht gehalten werden kann.

Denn der französische Staatspräsident Emmanuel Macron erklärte in einer Fernsehansprache am Montagabend nicht nur, dass der Shutdown bis mindestens 11. Mai verlängert wird, er sagte in seiner Rede auch: Bis mindestens Mitte Juli ist an öffentliche Veranstaltungen nicht zu denken.

Der aktuelle WM-Kalender (Stand: 18.3.2020)

01.03.2020 - Großbritannien, Matterley Basin, EMX125, WMX
08.03.2020 - Niederlande, Valkenswaard, EMX250, WMX
07.06.2020 - Russland, Orlyonok, EMX250, EMXOpen
14.06.2020 - Lettland, Kegums, EMX250, EMXOpen
28.06.2020 - Frankreich, St Jean d'Angély, EMX125, EMXOpen
05.07.2020 - Italien, Maggiora, EMXOpen, WMX
19.07.2020 - Italien, Arco, Pietramurata, EMX250, EMX2T
26.07.2020 - Tschechien, Loket, EMX65, EMX85, EMX2T
02.08.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
09.08.2020 - Deutschland, Teutschenthal, EMX250, EMXOpen
16.08.2020 - Schweden, Uddevalla, EMX125, EMX250
23.08.2020 - Finnland, Iitti-Kymi-Ring, EMX125, EMX250, EMX2T
06.09.2020 - Türkei, Afyonkarahisar, EMXOpen, WMX
13.09.2020 - China, Shanghai
20.09.2020 - Italien, Imola, EMX125, WMX
11.10.2020 - Spanien, Xanadú, EMX125, WMX
18.10.2020 - Portugal, Agueda, EMX125, EMX250
01.11.2020 - Indonesien, Jakarta
08.11.2020 - Indonesien, tba
22.11.2020 - Argentinien, Neuquen

Motocross der Nationen:
27.09.2020 - Frankreich, Ernée

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 23.06., 22:15, ORF Sport+
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 23.06., 23:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • Mo. 24.06., 00:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 03:00, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 24.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 24.06., 05:15, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 05:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo. 24.06., 05:50, SPORT1+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo. 24.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6