Glenn Coldenhoff: Erste KTM-Tests im November

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Glenn Coldenhoff (30) bei seinem letzten Suzuki-Einsatz beim MXoN in Ernée

Glenn Coldenhoff (30) bei seinem letzten Suzuki-Einsatz beim MXoN in Ernée

Der holländische MXGP-Rookie überraschte die Szene mit seinem ersten MXGP-Sieg in Lettland. Nach seinem Wechsel von Suzuki zu KTM wird Glenn Coldenhoff im November mit der Testarbeit beginnen.

Glenn Coldenhoff überraschte in der letzten Saison mit seinem ersten MXGP-Sieg in Lettland. Nach dem Abschluss seines Rookie-Jahrs im Team Rockstar Energy Suzuki Europe folgt für den Holländer nun der nächste Schritt an der Seite seines neuen Teamkollegen Antonio Cairoli im Red Bull KTM-Werksteam.

Der 24-Jährige wird nach einer harten und anstrengenden Saison nun eine kurze Pause einlegen und die Vorbereitungen auf die neuen Aufgaben im November angehen.

«Zuerst mache ich Urlaub mit meiner Familie in New York und Anfang November geht es mit der Testarbeit bei KTM los. Ende November werde ich an einem holländischen Strandrennen teilnehmen. Das wird dann auch mein erster KTM-Einsatz.»

Tommy Searle, der 2015 die KTM 350SX-F bewegte, wird das KTM Werksteam nach nur einem Jahr wieder verlassen.

Ob Coldenhoff in der nächsten Saison die KTM 350SX-F oder die 450er-Maschine bewegen wird, ist derzeit noch nicht entschieden. «Ich denke, es wird die 450er werden. Beide Motorräder, die 350er und die 450er, werde ich ausgiebig testen, aber ich habe ja schon ein Jahr Erfahrung auf der großen Maschine. Daher werde ich wahrscheinlich dabei bleiben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 09:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 11:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 07.05., 11:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Fr.. 07.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Fr.. 07.05., 12:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
5DE