Jordi Tixier (Sarholz KTM) siegt in Grevenbroich

Von Thoralf Abgarjan
ADAC MX Masters
Jordi Tixier gewann den Auftakt der ADAC MX Masters in Grevenbroich

Jordi Tixier gewann den Auftakt der ADAC MX Masters in Grevenbroich

Mit den Rängen 1 und 3 bei den Sonntagsrennen der ADAC MX Masters in Grevenbroich sicherte sich Jordi Tixier (Sarholz KTM) den Tagessieg vor dem Belgier Brent van Doninck (Husqvarna) und Harri Kullas (Honda).

Der erste Teil der Short Season der ADAC MX Masters in Grevenbroich ist Geschichte: Mit einem 1-1-3-Ergebnis gewann Ex-Weltmeister Jordi Tixier vom Team Sarholz KTM die Auftaktveranstaltung der ADAC MX Masters. Im ersten Lauf haderte der MX2-Weltmeister des Jahres 2014 aus Frankreich mit einem Kupplungsproblem: «Das Fahren ohne Kupplung hat viel Kraft gekostet», erklärte Tixier auf dem Podium. «Die Crew hat das Motorrad für den dritten Lauf aber wieder hinbekommen. Leider ist mir im 3. Lauf kein guter Start gelungen und ich musste mich erst nach vorn arbeiten. Im dritten Lauf war ich dann aber schon sehr müde. Trotzdem hat Rang 3 für den Gesamtsieg gereicht und ich denke, das war auch ein gutes Training für die nächsten Rennen in Mantova.» Für den Führenden der ADAC MX Masters ergibt sich das Problem, dass er eine Terminüberschneidung mit dem WM-Lauf in Mantova 3 hat.

Dass Tixier im Sandkasten von Grevenbroich trotzdem bis ans Limit gegangen war, konnte man seiner KTM deutlich ansehen: Der Lenker war blutverschmiert. «Das ist das Problem, das ich schon seit Beginn meiner Karriere habe», erklärte Tixier nach dem Rennen. «Ich bekomme schnell Blasen an den Händen. Und bei drei Läufen sind die Blasen heute aufgegangen. Das Motorrad sieht dann sehr martialisch aus.»

Auch der Zweite der Tageswertung, Brent van Doninck, wird beim nächsten Rennen in Tensfeld nicht am Startgatter der ADAC MX Masters stehen, weil er an diesem Termin im Vereinigten Königreich starten wird. Dafür hat Max Nagl (KTM) mit seinem vorzeitigen Gewinn der tschechischen Meisterschaften in Opatov die Weichen für seine Teilnahme zur zweiten Runde der ADAC MX Masters in Tensfeld gestellt.

Ergebnis 2. Lauf der ADAC MX Masters, Grevenbroich:

1. Jordi Tixier (FRA), KTM
2. Brent van Doninck (BEL), Husqvarna
3. Harri Kullas (EST), Honda
4. Henry Jacobi (GER), Yamaha
5. Karlis Sabulis (LAT), KTM
6. Jeremy Delincé (BEL), Honda
7. Tom Koch (GER), KTM
8. Jefrey Dewulf (BEL), KTM
9. Bas Vaessen (NED), KTM
10. Bastian Bogh Damm (DEN), KTM
...
DNS: Kevin Strijbos (BEL), Suzuki

Ergebnis 3. Lauf der ADAC MX Masters, Grevenbroich:

1. Harri Kullas (EST), Honda
2. Brent van Doninck (BEL), Husqvarna
3. Jordi Tixier (FRA), KTM
4. Henry Jacobi (GER), Yamaha
5. Karlis Sabulis (LAT), KTM
6. Tom Koch (GER), KTM
7. Jeremy Delincé (BEL), Honda
8. Jefrey Dewulf (BEL), KTM
9. Bastian Bogh Damm (DEN), KTM
10. Lukas Platt (GER), Kawasaki
11. Dmytro Asmanov (UKR), KTM
12. Pascal Rauchenecker (AUT), KTM
...
34. (DNF): Tim Koch (GER), Husqvarna
...
DNS: Kevin Strijbos (BEL), Suzuki

Gesamtwertung:

1. Jordi Tixier, 1-1-3
2. Brent van Doninck 2-2-2
3. Harri Kullas, 4-3-1

Meisterschaftsstand nach Runde 1 von 2:

1. Jordi Tixier, 70
2. Brent van Doninck, 66, (-4)
3. Harri Kullas, 63, (-7)
4. Henry Jacobi, 56, (-14)
5. Karlis Sabulis, 45, (-25)
6. Tom Koch, 45, (-25)
7. Jeremy Delincé, 44, (-26)
8. Jefrey Dewulf, 37, (-33)
9. Lukas Platt, 28, (-42)
10. Bastian Bogh Damm, 23, (-47)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
5DE