NASCAR: Hersteller-Identität wird sichtbarer

Von Lewis Franck
NASCAR Cup Series
Die neuen Blendschutz-Aufkleber für die Frontscheibe

Die neuen Blendschutz-Aufkleber für die Frontscheibe

Die Einheits-Wagen der NASCAR sind schwer nach den Herstellern auseinanderzuhalten. Nun soll eine Anpassung Besserung bringen.

Seit sechs Jahren wird in der NASCAR-Serie mit virtuell identischen Autos gefahren, zunächst hiess das Einheitsmodell «Car of Tomorrow», jetzt wird es «Gen 5» (Generation 5) genannt. Schon 2007 hiess es, die Rennboliden sollen zusätzliche Merkmale bekommen, um die jeweiligen Hersteller Toyota, Chevrolet und Ford besser identifizieren zu können.

«Wir fügen beim Aufkleber auf der Windschutzscheibe das Marken-Logo auf beiden Seiten des Fahrernamens hinzu», erklärte NASCAR-Präsident Mike Helton in Detroit. «Wir glauben, das erhöht die Indentität des Fahrer mit dem Rennwagen und auch die Beziehung zum Hersteller.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
25DE