Donington, Race 1: Drama für Rea und Sieg für Sykes

Von Rudi Hagen
Superbike-WM
Nach diesem Sturz war das Rennen für Jonathan Rea vorbei

Nach diesem Sturz war das Rennen für Jonathan Rea vorbei

Dramatik pur in Donington: Tom Sykes gewinnt, Jonathan Rea schmeißt seine Kawasaki in den Kies, Leon Haslam wird Zweiter und Alex Lowes schnappt Marco Melandri Platz 3 vor der Nase weg. Stefan Bradl scheidet aus.

Das war mal wieder typisch englisches Wetter. Morgens Regen, dann Sonne und beim Rennen 1 zur SBK in Donington Park aufziehende Bewölkung und viel Wind. Tom Sykes, der in dieser Saison noch kein Rennen gewonnen hatte, triumphierte am Ende und holte sich nicht nur 25 Punkte, sondern verringerte auch den Rückstand auf seinen Teamkameraden Jonathan Rea.

Rea und Sykes hatten sich rundenlang bekämpft, mit Vorteilen für den Weltmeister, aber der bekam mit zunehmender Renndauer augenscheinlich Probleme mit seinen Reifen. Nachdem Sykes in Runde 19 innen an Rea vorbeigeschlüpft war, gab die Nummer 1 auf und rollte eher nur noch hinterher. Aber nur knapp zwei Runden crashte er bergab fahrend und seine Kawasaki zerlegte sich danschließend neben der Strecke.

Davon profitierte Leon Haslam von Kawasaki Puccetti, der Profi aus der BSB steuerte dann einsam Platz 2 nach Hause. Marco Melandri hatte schon den dritten Podestplatz vor Augen, als er in der letzten Runde vor der letzten Kurve auf das Gras geriet. Da stach Alex Lowes durch und vermasselte dem Italiener die Tour.

Chaz Davies hatte ebenfalls nicht seinen besten Tag. Dem Ducati-Fahrer rutschte in Runde 8 in der Linkskurve vor Start und Ziel das Vorderrad weg und nichts war es mit einem der vorderen Plätze. Er kämpfte sich aber später wieder heran. Stefan Bradl fuhr in Runde 17 ins Fahrerlager zurück und musste aufgeben.

Der WM-Stand nach 11 von 26 Läufen:

1. Jonathan Rea, 235 Punkte. 2. Tom Sykes, 185. 3. Chaz Davies, 168. 4. Marco Melandri, 137. 5. Alex Lowes, 110. 6. Javier Fores, 90.

Rennverlauf in Stichworten:

Start: Superstart für Davies, biegt vor Sykes in Kurve 1 ein, Lowes wird weiter hinten fast herausgeschupst

Ende Runde 1: Fehler Davies

Runde 2: Davies und Rea an Sykes vorbei, danach Sykes Fehler und Haslam fährt an Sykes vorbei

Runde 3: Davies und Rea setzen sich etwas ab

Runde 5: Davies die Lücke auf Rea vergrößern

Runde 7: Bradl fährt auf Platz 15 vor

Runde 8: Crash Davies, leichter Rutscher über das Vorderrad in der Linkskurve vor Start und Ziel, kann danach aber weiterfahren

Runde 9: Bradl, De Rosa, Davies und Krummenacher kämpfen um Platz 14

Runde 10: Kampf um Platz 4 zwischen Mercado und Melandri

Runde 11: Melandri überholt Mercado

Runde 12. Sykes hat zu Rea aufgeschlossen (0,594 sec)

Runde 13: Sykes fährt an Rea vorbei, zwei Kurven später ist Rea wieder vorne

Runde 15: Bradl fällt zurück auf Platz 17

Runde 16: Haslam fährt einsam auf Position 3, Davies ist mittlerweile wieder vor auf 10

Runde 17: Bradl kehrt in die Pits zurück

Runde 19: Rea und Sykes nah beieinander, Rea passt nicht auf und Sykes ist innen durch

Runde 20: Rea hat aufgegeben und lässt Sykes ziehen bis auf 9 Sekunden Abstand

Runde 21: Rea crasht bergab über das Vorderrad, das Motorrad scheint im Eimer

Letzte Runde: Sykes siegt mit 16 Sekunden vor Haslam, dann Lowes, der sich Melandri nach einem Fehler schnappt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE