Showdown naht: In 10 Tagen der letzte Superbike-Test

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea ist als fünffacher Weltmeister der Gejagte

Jonathan Rea ist als fünffacher Weltmeister der Gejagte

Am Montag in einer Woche beginnt auf Phillip Island der letzte Vorbereitungstest zur Superbike-WM 2020. Bis zum Saisonauftakt sind es dann nur noch wenige Tage.

Viel Zeit zur Vorbereitung auf die neue Saison hatten die Superbike-Piloten nicht. Nach dem Saisonfinale in Losail Ende Oktober 2019, gab es für die meisten Teams im letzten Jahr sowie im Januar 2020 nur jeweils zwei Tests, bei denen das Wetter aber oftmals nicht ideal war.

Die wahren Kräfteverhältnisse wurden dadurch bisher nicht offensichtlich, und auch, weil nie alle Piloten gleichzeitig auf der Strecke waren. Das ändert sich beim letzten Wintertest auf Phillip Island, wenn alle permanenten Teams mit ihren Piloten anwesend sein werden.

Am Montag beginnt der zweitägige Tests. Für die Superbike-WM sind vier Session zu je zwei Stunden reserviert, für die Supersport-WM vier Session zu je 1.50 Stunden. Am ersten Testtag beginnen die SBK-Asse, am Dienstag dann die SSP-Piloten.

Wegen der Zeitverschiebung von zehn Stunden verläuft der Test in Australien hierzulande bei Nacht.

Zeitplan Phillip-Island-Test:
Montag, 24. Februar
MEZ* AEDT* Dauer Serie Session
23:10 09:10 1:50 SSP-WM Training 1
01:10 11:10 2:00 SBK-WM Training 1
03:10 13:10 0:30 Pause
03:40 13:40 1:50 SSP-WM Training 2
05:40 15:40 2:00 SBK-WM Training 2
Dienstag, 25. Februar
MEZ AEDT Dauer Serie Session
23:10 09:10 2:00 SBK-WM Training 1
01:20 11:20 1:50 SSP-WM Training 1
03:10 13:10 0:30 Pause
03:40 13:40 2:00 SBK-WM Training 2
05:50 15:50 1:50 SSP-WM Training 2
* Mitteleuropäische Zeit
* Australian Eastern Daylight Savings Time

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 11:15, Eurosport 2
Motorsport: Ein Jahr der elektrischen Rekorde
Mi. 05.08., 11:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mi. 05.08., 11:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 11:45, Eurosport 2
Motorsport: ESET V4 Cup
Mi. 05.08., 12:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 12:05, Motorvision TV
Bike
Mi. 05.08., 12:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 13:00, OKTO
Mulatschag
Mi. 05.08., 15:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
Mi. 05.08., 15:15, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
18