Buschfeuer in Australien: Jeder SBK-Fan kann helfen

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Verheerende Buschfeuer haben in Australien über 12 Millionen Hektar zerstört. Superbike-Stars wie Jonathan Rea, Álvaro Bautista oder Chaz Davies spenden ihre Ausrüstung für eine Auktion zugunsten der Opfer.

Seit September wurde in Australien, vorwiegend im Bundesstaat New South Wales, eine Fläche in der Größe eines Drittels Deutschlands durch Feuer zerstört. Unzählige Wildtiere und mindestens 33 Menschen starben; tausende Häuser brannten nieder. Mittlerweile sorgten Regenfälle für eine Entspannung der Lage. Der Schaden ist aber nicht mehr rückgängig zu machen.

Eine Aktion der Superbike-WM soll das Leid der Menschen in der betroffenen Region ein wenig lindern. Während der Wintertests in Jerez und Portimão wurden von Teams und Fahrern eine Vielzahl von Gegenständen eingesammelt, die nun höchstbietend versteigert werden. Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) und Chaz Davies (Ducati) gaben Helm und Stiefel, auch Álvaro Bautista (Honda) spendete seine Rennstiefel. Eugene Laverty und Tom Sykes stifteten einen handsignierten Kotflügel der BMW S1000RR.

Weitere Piloten, die sich an der Auktion beteiligen: Michael van der MARK (Yamaha), Leon Haslam (Honda), Scott Redding (Ducati), Toprak Razgatlioglu (Yamaha) und einige mehr. Superbike-Veranstalter Dorna ließ außerdem 2x zwei Pit Lounge-Tickets und 1x zwei WorldSBK Behind the Scenes Experience-Pässe springen.

Der Erlös geht an BlazeAid, eine private Organisation, die Familien und Einzelpersonen unterstützt, die von den Bränden und Überschwemmungen betroffen sind. Seit Gründung von BlazeAid im Jahr 2009 wurde mit über 20.000 Freiwilligen an der Bekämpfung von Buschbränden gearbeitet.

Hier gehts zur Auktion

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 00:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Mo. 06.04., 00:35, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 00:50, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
Mo. 06.04., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 02:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mo. 06.04., 02:20, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 06.04., 05:30, Eurosport 2
Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
86