Superbike-WM in Most: Tscheche mit fünfter BMW

Von Kay Hettich
Was kann Michal Prasek mit der BMW erreichen?

Was kann Michal Prasek mit der BMW erreichen?

Beim Meeting der seriennahen Weltmeisterschaft in Most ergänzen mehrere Wildcard-Piloten das Teilnehmerfeld. In der Superbike-Kategorie sehen wir das WM-Debüt von Michal Prasek auf einer fünften BMW.

Nach Gabriele Ruiu in Aragón, Assen und Misano und Peter Hickman in Donington Park geht mit Michal Prasek in Most bereits der dritte BMW-Pilot mit einer Wildcard in der Superbike-WM 2022 an den Start. Nachdem wir in den vergangenen Jahren nur selten Gaststarter in der Top-Kategorie erlebt hatten, ist das eine erfreuliche Entwicklung.

Prasek ist 33 Jahre alt und bestreitet hauptberuflich die Alpe Adria. «Ich freue mich sehr über die Wildcard nach Most, ich möchte mich bei allen bedanken, die sich für mich eingesetzt haben, damit ich starten konnte», freute sich der BMW-Pilot über den positiven Bescheid. «Ich wollte schon viele Jahre einmal in der Superbike-WM starten, aber es hat nie geklappt. Das Wochenende wird kein einfaches für uns. Wir setzen unser Motorrad aus der Alpe-Adria-Meisterschaft ein. Man kann sich so kein großes Ziel setzen, aber ich werde auf jeden Fall jede Runde genießen.»

Prasek ist nicht der einzige Wildcard-Pilot aus Tschechien. In der Supersport-WM wagt sich der international unbekannte Patrik Homola mit einer Yamaha R6 an den Start.

In der Supersport-WM 300 tritt Petr Svoboda an, der bisher bei GP Projekt Kawasaki den verletzten José Luis Perez Gonzalez vertrat. Da der Spanier genesen ist, wird der 19-Jährige im Kawasaki-Team von Jakub Smrz dabei sein. Zweiter Gaststarter in der Nachwuchsserie ist der 17-jährige Filip Juránek.

Stammfahrer aus Tschechien sind Oliver König (20) bei Orelac Kawasaki in der Superbike-WM sowie Ondrej Vostatek (17) in der Supersport-Kategorie.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3