Toprak Razgatlioglu (Yamaha): Stoppie für die Fans

Von Kay Hettich
Toprak Razgatlioglu

Toprak Razgatlioglu

Als Zweiter am ersten Trainingstag der Superbike-WM 2023 in Misano ist Toprak Razgatlioglu im Soll. Der Yamaha-Pilot benötigt für die Rennen eine kleine Verbesserung, um Álvaro Bautista (Ducati) herausfordern zu können.

Im kühleren ersten Training sorgte Toprak Razgatlioglu für die Bestzeit, am heißeren Nachmittag musste sich der Yamaha-Star aber erwartungsgemäß hinter Álvaro Bautista (Ducati) einreihen. Dennoch ist der 26-Jährige zuversichtlich, dass er den Spanier in Bedrängnis bringen und Rennen gewinnen kann.

Wie immer in den freien Trainings konzentrierte sich Razgatlioglu auf die Rennabstimmung seiner R1 und legte es nicht zwingend auf eine schnelle Runde an.

«Ich fuhr 20 Runden bei wirklich sehr heißen Bedingungen. Grundsätzlich bin ich zufrieden, aber wir müssen die Einstellung der Motorbremse in manchen Kurven verbessern, damit ich es gegen Álvaro ein wenig leichter habe», schilderte Toprak in kleiner Runde. «Meine Pace war nicht sonderlich gut, allerdings besser als die der meisten anderen. Álvaro ist bei diesen Bedingungen mit der Ducati sehr schnell. Für mich wäre es gut, wenn es am Samstag ein wenig kühler wäre, denn heute hatte ich Spinning, weil der Grip schlechter ist. Wenn wir uns ein wenig verbessern, kann ich um den Sieg kämpfen – das ist es, worauf ich immer fokussiert bin.»

In 1:34,154 min war der Weltmeister von 2021 gut 0,6 sec langsamer als beim Misano-Test am 11./12. Mai.

«Beim Test war ich schneller, weil es kühler war. Damals hatten wir maximal 40 Grad Celsius, heute hatte der Asphalt über 50 Grad Celsius», erklärte der Türke. «Wenn es so heiß ist, fühlt sich das Bike völlig anders an. Insgesamt haben wir aber einen guten Job erledigt. Wenn wir uns noch ein wenig steigern, bin ich glücklich.»

Übrigens: Vor der gut gefüllten Tribüne zelebrierte Razgatlioglu einen seinen berühmten Stoppies – die Fans dankten es ihm mit Applaus.

Kombinierte Zeiten Superbike-WM Misano, FP1/FP2:
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. Alvaro Bautista (E) Ducati 1:33,825 min
2. Toprak Razgatlioglu (TR) Yamaha 1:34,154 + 0,329 sec
3. Danilo Petrucci (I) Ducati 1:34,276 + 0,451
4. Michael Rinaldi (I) Ducati 1:34,283 + 0,458
5. Alex Lowes (GB) Kawasaki 1:34,477 + 0,652
6. Garrett Gerloff (USA) BMW 1:34,610 + 0,785
7. Axel Bassani (I) Ducati 1:34,699 + 0,874
8. Dominique Aegerter (CH) Yamaha 1:34,706 + 0,881
9. Jonathan Rea (GB) Kawasaki 1:34,713 + 0,888
10. Andrea Locatelli (I) Yamaha 1:34,730 + 0,905
11. Scott Redding (GB) BMW 1:34,826 + 1,001
12. Xavier Vierge (E) Honda 1:34,833 + 1,008
13. Tom Sykes (GB) BMW 1:34,867 + 1,042
14. Philipp Öttl (D) Ducati 1:34,922 + 1,097
15. Iker Lecuona (E) Honda 1:34,932 + 1,107
16. Loris Baz (F) BMW 1:35,134 + 1,309
17. Remy Gardner (AUS) Yamaha 1:35,232 + 1,407
18. Bradley Ray (GB) Yamaha 1:35,523 + 1,698
19. Gabriele Ruiu (I) BMW 1:35,547 + 1,722
20. Lorenzo Baldassarri (I) Yamaha 1:36,035 + 2,210
21. Tito Rabat (E) Kawasaki 1:36,485 + 2,660
22. Hafizh Syahrin (MAL) Honda 1:36,584 + 2,759
23. Luca Vitali (I) Kawasaki 1:36,767 + 2,942
24. Isaac Vinales (E) Kawasaki 1:37,504 + 3,679
25. Ryo Mizuno (J) Honda 1:37,513 + 3,688
Zeiten Superbike-WM Misano, FP2:
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. Alvaro Bautista (E) Ducati 1:33,825 min
2. Danilo Petrucci (I) Ducati 1:34,276 + 0,451 sec
3. Michael Rinaldi (I) Ducati 1:34,283 + 0,458
4. Alex Lowes (GB) Kawasaki 1:34,477 + 0,652
5. Toprak Razgatlioglu (TR) Yamaha 1:34,494 + 0,669
6. Garrett Gerloff (USA) BMW 1:34,610 + 0,785
7. Axel Bassani (I) Ducati 1:34,699 + 0,874
8. Jonathan Rea (GB) Kawasaki 1:34,713 + 0,888
9. Scott Redding (GB) BMW 1:34,826 + 1,001
10. Xavier Vierge (E) Honda 1:34,833 + 1,008
11. Tom Sykes (GB) BMW 1:34,867 + 1,042
12. Philipp Öttl (D) Ducati 1:34,922 + 1,097
13. Iker Lecuona (E) Honda 1:34,932 + 1,107
14. Andrea Locatelli (I) Yamaha 1:35,063 + 1,238
15. Loris Baz (F) BMW 1:35,134 + 1,309
16. Remy Gardner (AUS) Yamaha 1:35,321 + 1,496
17. Dominique Aegerter (CH) Yamaha 1:35,455 + 1,630
18. Bradley Ray (GB) Yamaha 1:35,523 + 1,698
19. Gabriele Ruiu (I) BMW 1:35,547 + 1,722
20. Lorenzo Baldassarri (I) Yamaha 1:36,092 + 2,267
21. Hafizh Syahrin (MAL) Honda 1:36,647 + 2,822
22. Tito Rabat (E) Kawasaki 1:36,783 + 2,958
23. Luca Vitali (I) Kawasaki 1:36,908 + 3,083
24. Isaac Vinales (E) Kawasaki 1:37,504 + 3,679
25. Ryo Mizuno (J) Honda 1:37,513 + 3,688
Zeiten Superbike-WM Misano, FP1:
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. Toprak Razgatlioglu (TR) Yamaha 1:34,154 min
2. Michael Rinaldi (I) Ducati 1:34,396 + 0,242 sec
3. Alvaro Bautista (E) Ducati 1:34,465 + 0,311
4. Dominique Aegerter (CH) Yamaha 1:34,706 + 0,552
5. Andrea Locatelli (I) Yamaha 1:34,730 + 0,576
6. Alex Lowes (GB) Kawasaki 1:34,816 + 0,662
7. Garrett Gerloff (USA) BMW 1:34,832 + 0,678
8. Jonathan Rea (GB) Kawasaki 1:34,864 + 0,710
9. Xavier Vierge (E) Honda 1:34,919 + 0,765
10. Iker Lecuona (E) Honda 1:34,970 + 0,816
11. Scott Redding (GB) BMW 1:35,137 + 0,983
12. Tom Sykes (GB) BMW 1:35,137 + 0,983
13. Danilo Petrucci (I) Ducati 1:35,195 + 1,041
14. Remy Gardner (AUS) Yamaha 1:35,232 + 1,078
15. Axel Bassani (I) Ducati 1:35,333 + 1,179
16. Loris Baz (F) BMW 1:35,360 + 1,206
17. Philipp Öttl (D) Ducati 1:35,471 + 1,317
18. Lorenzo Baldassarri (I) Yamaha 1:36,035 + 1,881
19. Bradley Ray (GB) Yamaha 1:36,292 + 2,138
20. Gabriele Ruiu (I) BMW 1:36,474 + 2,320
21. Tito Rabat (E) Kawasaki 1:36,485 + 2,331
22. Hafizh Syahrin (MAL) Honda 1:36,584 + 2,430
23. Luca Vitali (I) Kawasaki 1:36,767 + 2,613
24. Ryo Mizuno (J) Honda 1:39,303 + 5,149
25. Isaac Vinales (E) Kawasaki    

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 22.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 21:20, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 22.02., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 23:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
11