Premiere in Russland

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Der Moscow Raceway

Der Moscow Raceway

2012 wird die Superbike-WM erstmals in Russland gastieren – auf dem «Moscow Raceway», 70 Kilometer nördlich der Metropole.

Einige Monate sind vergangen seit angekündigt wurde, dass Moskau ein neuer Austragungsort (26. August 2012) wird. Moskau wird die 45. Strecke im Superbike-Kalender sein, zählt man den A1-Ring und Österreichring als zwei verschiedene Strecken.

Die Superbike-WM wurde bereits in 21 Ländern ausgetragen. Die Rennen von San Marino wurden geographisch gesehen ausserhalb des Zwergstaates abgehalten, in Italien. Es gab auch ein Rennen von Irland, das in Brands Hatch (GB) stattfand. San Marino ist also keine Ausnahme.

Italien liegt an der Spitze, was die verschiedenen Rennstrecken betrifft: Enna Pergusa, Imola, Misano, Monza, Mugello und Vallelunga wechselten sich in den vergangenen Jahren ab. Spanien kann mit fünf Strecken gut dagegen halten: Albacete, Jarama, Jerez, MotorLand Aragon und Valencia. Deutschland kommt auf vier Strecken: Oschersleben, Hockenheim, Lausitzring und Nürburgring.

Die Strecke, auf der die Superbikes am häufigsten zu Gast waren, ist Phillip Island (AUS). 41 Mal startete man hier. Das 42. Rennen 2001 wurde von der Strecke gespült und konnte nicht stattfinden. Zu Beginn der Weltmeisterschaft 1988 und 1989 fuhr man in Oran Park.

In alphabetischer Reihenfolge waren folgende 44 Strecken schon Gastgeber: A1-Ring, Albacete, Algarve, Anderstorp, Assen, Brainerd, Brands Hatch, Brno, Donington Park, Enna Pergusa, Estoril, Hockenheim, Hungaroring, Imola, Jarama, Jerez, Johor, Kyalami, Laguna Seca, Lausitzring, Le Mans, Losail, Magny-Cours, Manfield, Miller Motorsports Park, Misano, Monza, Mosport, MotorLand Aragon, Mugello, Nürburgring, Oran Park, Oschersleben, Osterreichring, Paul Ricard, Phillip Island, Salzburgring, Sentul, Shah Alam, Silverstone, Spa-Francorchamps, Sugo, Valencia und Vallelunga.

Lesen Sie in Ausgabe 48 in der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK das exklusive Interview mit Streckenarchitekt Hermann Tilke, der alles über den «Moscow Raceway» verrät. Seit 22. November für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE