Marco Melandri ist nie zufrieden

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Melandri gibt in Aragon die Pace vor

Melandri gibt in Aragon die Pace vor

Ein Perfektionist ist nie zufrieden, stets umtriebig, nach Verbesserungen suchend. Daran ändert auch eine Bestzeit nichts.

Marco Melandri hat bereits Ideen, wie er am Samstag noch schneller sein kann. Obwohl er WM-Leader Max Biaggi (Aprilia) im ersten Qualifying 0,365 sec abnahm und der mit Abstand Schnellste war.

«Meine Rundenzeiten waren sehr gut, nach wenigen Runden war der Vorderreifen aber hinüber», erklärte BMW-Werksfahrer Melandri. «Das war nicht einfach. In Aragon gibt es sehr lange Bremszonen. Beim Einlenken in Schräglage wird der Vorderreifen stark beansprucht.»

Letztes Jahr, damals noch auf Yamaha, gewann der Italiener in Aragon, lieferte sich sehenswerte Kämpfe mit Dauerrivale Biaggi. «Die BMW ist schnell, sobald kein Chattering auftritt», sagt der 29-Jährige. «Weshalb wir in Aragon kein Chattering haben, weiss ich nicht.»

Auf die Hitze in Spanien hat sich Melandri gut vorbereitet: «Ich habe viel trainiert. Hart wird es aber trotzdem. Normal ist es nicht, dass man während des Fahrens 40 Grad spürt.»

Ob das Model-Business dreckig ist, wie gut der Job als Grid-Girl in der Superbike-WM ist, und weshalb die brünette Jana so gar kein Dummchen ist, lesen Sie im grossen zweiseitigen Feature in Ausgabe 28 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 26. Juni für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6AT