Silverstone: Sykes will mitmischen

Von Mike Powers
Tom Sykes will in Silverstone angreifen

Tom Sykes will in Silverstone angreifen

Nach seiner zuletzt starken Leistung im tschechischen Brünn glaubt der Brite auch an seine Chancen bei seinem Heimrennen in Silverstone.

In Brünn stand Tom Sykes (GB/Kawasaki) zweimal als Zweiter auf dem Podest und machte Marco Melandri (I/BMW) rundenlang das Leben schwer. Den zweiten Lauf gewann der BMW-Pilot mit nur 0,140 sec Vorsprung! Daraus schöpft der Kawasaki-Pilot die Hoffnung, dass er auch in Silverstone zum engsten Kreis der Favoriten dazugehören wird. In Vergangenheit lief es dort für ihn aber nicht gerade perfekt: 2010 wurde er nur 18. bzw. 14., und vergangene Saison konnte er den Rennsonntag wegen eines Sturzes im Freien Training erst gar nicht bestreiten.

«Nach Brünn haben sich meine Erwartungen geändert», versichert Sykes, lässt sich aber nicht zu Vorhersagen hinreissen. «Sagen wir einfach, ich bin jetzt zuversichtlicher, weil ich weiss, dass ich an der Spitze mitkämpfen kann. Dabei ist Brünn nicht unbedingt gut für die Kawasaki, weil man viel Schräglage fährt. Aber ich konnte mit Marco fighten, der mit seinen Reifen generell sehr gut umgeht – und das restliche Feld war sechs Sekunden hinter uns.»

Hat Kawasaki einen weiteren Schritt nach vorn getan? Laut dem Briten schon. «Unser Bike ist jetzt auch bei heissen Bedingungen konstanter, dennoch kommen uns kühlere Temperaturen entgegen», meint der auf dem Fahrermarkt begehrte 26-Jährige, der für Silverstone neben Marco Melandri (I/BMW) auch die Aprilia-Piloten Max Biaggi (I) und Eugene Laverty (IRL) sowie Weltmeister Carlos Checa (E/Ducati) auf dem Zettel hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.01., 11:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 18.01., 11:40, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 18.01., 12:35, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di.. 18.01., 13:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 18.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.01., 14:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:30, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
6DE