Michel Fabrizio (Evo-Kawasaki): Nach Imola-Test fit

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Mit starken Prellungen und ohne Renneinsatz reiste Michel Fabrizio von Australien zurück nach Europa. Nach einem Test in Imola steht die Ampel auf grün.

Den 29-jährigen Italiener hatte es bei einem Sturz am ersten Testtag auf Phillip Island übel erwischt. Er kam zwar ohne Brüche davon, doch die zahlreichen Prellungen waren so schmerzhaft, dass er auf das erste Meeting der Superbike-WM auf Phillip Island verzichten musste. Selbst nach sechs Wochen fühlte sich Michel Fabrizio um Jahre älter.

Fabrizio nutzte einen zweitätigen Test der Italienischen Meisterschaft in Imola, zur persönlichen Standortbestimmung. «Nur bei schnellen Richtungswechseln zwackt es noch etwas im Bereich des Becken», gesteht der Römer, der sich am Ende auch um die Abstimmung seiner Evo-Kawasaki kümmern konnte. Dies war wegen der Verletzung von Fabrizio bisher nicht möglich.

«Wir sind hier nicht auf der Suche nach einer Abstimmung für das Rennen im Mai», sagt der Italiener weiter. «Dann herrschen sowieso andere Temperaturen und wir haben andere Reifen zur Verfügung. Ich bin hier mit einem harten Reifen gefahren, am Rennwochenende werden wir wahrscheinlich den weichsten Pirelli verwenden.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm