Le Mans: Sidecar-WM auf dem Bugatti-Circuit ohne Fans

Von Rudi Hagen
Seitenwagen-WM
Tim Reeves und Kevin Rousseau gehören zu den WM-Favoriten

Tim Reeves und Kevin Rousseau gehören zu den WM-Favoriten

Am Freitag und Samstag startet die Sidecar-WM in Le Mans mit zwei Rennen in die Saison. Josef Sattler/Luca Schmidt (D) und Peter Kimeswenger/Kevin Kölsch (A/D) steigen später ein und fahren stattdessen die IDM in Most.

16 Läufe auf acht verschiedenen Rennstrecken in sieben unterschiedlichen europäischen Ländern umfasst die Sidecar-Weltmeisterschaft 2021. Am Freitag und Samstag finden die ersten beiden WM-Läufe auf dem Bugatti-Circuit in Le Mans statt. Sozusagen als Vorläufe der Endurance-WM, des berühmten 24-Stunden-Rennens, welches am Samstagmittag gestartet wird.

Das Teilnehmerfeld der Sidecar-WM ist nicht allzu groß, geschuldet den Bedingungen der Corona-Pandemie. Die drohende Quarantäne hat vier permanent für die Serie eingeschriebene Teams, darunter das slowenisch-österreichische Duo Janez Remse/Manfred «Yeti» Wechselberger, dazu veranlasst, in Le Mans nicht anzutreten.

Es fehlen auch die Deutschen Josef Sattler/Luca Schmidt vom Team Bonovo/MGM, die ebenso wie Peter Kimeswenger/Kevin Kölsch (A/D) erst zwei Wochen später am Pannoniaring in Ungarn in die WM einsteigen. Beide Teams fahren aber an diesem Samstag und Sonntag beim IDM-Auftakt der Seitenwagen im tschechischen Most mit.

Ebenfalls nicht in Le Mans dabei sein kann Bennie Streuer. Der Niederländer ist noch Rekonvaleszent nach seinem schweren Crash beim Test in Oschersleben. Dessen nahezu unverletzt gebliebene Beifahrerin Emmanuelle Clement hilft auf dem Bugatti-Circuit beim Briten Todd Ellis aus, der auf seinen standardmäßigen Beifahrer Charlie Richardson verzichten muss.

So ist das WM-Feld für Le Mans auf sieben Permanent-Teams geschrumpft. Dafür sind die gleiche Anzahl an französischen Gastteams dabei, wenn es am Freitag um 14 Uhr und am frühen Samstagmorgen (9.45 Uhr) in die beiden Rennen über 18 Runden geht. Zuschauer sind aus Corona-Gründen nicht erlaubt.

Favorisiert für einen Podestplatz sind Tim Reeves/Kevin Rousseau (Bonovo/MGM), die britischen Champions Stephen Kershaw/Ryan Charlwood und Markus Schlosser/Marcel Fries aus der Schweiz.

Starterliste Sidecar-WM Le Mans (F):

1. Tim Reeves/Kevin Rousseau (GB/F)
2. Pekka Päivärinta/Kim Friman (FIN)
3. Markus Schlosser/Marcel Fries (CH)
4. Todd Ellis/Emmanuelle Clement (GB/F)
5. Stephen Kershaw/Ryan Charlwood (GB)
6. Kees Endeveld/Hendrik Crome (NL/D)
7. Lukas Wyssen/Thomas Hofer (CH)
8. Ted Peugeot/Vincent Peugeot (F)
9. Philippe Le Bail/Serge Leveau (F)
10. Philippe Gallerne/Yann Druel (F)
11. Claude Vinet/Cyril Vinet (F)
12. Franck Barbier/Mickael Rigondeau (F)
13. Stephane Gadet/Clotilde Salmon (F)
14. Hugo Fretay/Joaquim Feroy Casas (F)

Termine Sidecar-WM 2021:

11. - 12. Juni: Le Mans-Bugatti (F) 2 Rennen
26. - 27. Juni: Pannoniaring (H) 2 Rennen
02. - 04. Juli: Donington Park (GB) 2 Rennen
23. - 25. Juli: Assen (NL) 2 Rennen
20. – 22. August: Grobnik/Rijeka (HR) 2 Rennen
01. – 03. Oktober: Oschersleben (D) 2 Rennen
15. – 17. Oktober: Brands Hatch (GB) 2 Rennen
29. – 31. Oktober: Estoril (P) 2 Rennen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 13.06., 09:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 13.06., 09:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 13.06., 09:50, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • So.. 13.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 13.06., 10:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 13.06., 11:05, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 13.06., 12:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 13.06., 12:50, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 13.06., 13:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • So.. 13.06., 13:00, Kinderkanal
    Ella und das große Rennen
» zum TV-Programm
3DE