Runde 4 der Sidecar-WM auf dem TT Circuit in Assen

Von Rudi Hagen
Seitenwagen-WM
Die IDM-Sieger Markus Schlosser/Marcel Fries (CH) wollen diesmal auch in der WM vorne fahren

Die IDM-Sieger Markus Schlosser/Marcel Fries (CH) wollen diesmal auch in der WM vorne fahren

Die vierte Runde der diesjährigen Sidecar-Weltmeisterschaft findet vom 23. bis zum 25. Juli in Assen (NL) statt. Dieser Termin war bisher noch offen. Die zwei Rennen finden im Rahmenprogramm der Superbike-WM statt.

Jetzt ist es amtlich. Der vierte Durchgang zur Seitenwagen-WM 2021 findet vom 23. bis zum 25. Juli im niederländischen Assen statt. Dieser Termin wurde von den Verantwortlichen bisher noch offengehalten («tba»). Da aber schon länger Gespräche mit der Dorna geführt wurden, die Sidecars im Rahmenprogramm der Superbike-Weltmeisterschaft fahren zu lassen, war diese Terminfindung jetzt keine ganz große Überraschung mehr.

Damit erfährt die Sidecar-WM eine gehörige Aufwertung, denn schon vom 2. bis zum 4. Juli fahren die schnellen 600er-Dreiräder beim WorldSBK-Durchgang in Donington Park (GB) mit. FIM, RKB-F1 Motorsport und Santander Salt dankten dem niederländischen Motorradverband (KNMV), dem TT Assen Circuit und der Dorna, die jeweils Organisatoren des WorldSBK-Events und Veranstalter der FIM Superbike-Weltmeisterschaft sind, für ihre großartige Unterstützung und Zusammenarbeit.

Zuletzt war die Seitenwagen-WM in der Saison 2019 in Assen zu Gast. Wie schon die Jahre zuvor wurde aber nur ein Lauf ausgetragen, der im Rahmen des sogenannten «Gamma Racing Day» stattfand. Bei freiem Eintritt waren nahezu 100.000 Fans an der Strecke. Das ganze Spektakel machte eine große Baumarktkette möglich.

Es siegten damals die späteren Weltmeister Tim Reeves/Mark Wilkes (GB) vom Team Bonovo action/MGM Racing auf einer Adolf RS Yamaha vor Ben und Tom Birchall/Tom Birchall (GB, LCR Yamaha), den Finnen Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen (LCR Yamaha), Markus Schlosser/Marcel Fries (CH, LCR Yamaha) und Bennie Streuer/Kevin Rousseau (NL/F, LCR Kawasaki).

Geänderter Kalender Seitenwagen-WM:

11. – 12. Juni: Le Mans-Bugatti (F) 2 Rennen
26. – 27. Juni: Pannoniaring (HU) 2 Rennen
02. – 04. Juli: Donington Park (GB) 2 Rennen
23. - 25. Juli: Assen (NL) 2 Rennen
20. – 22. August: Grobnik/Rijeka (HR) 2 Rennen
01. – 03. Oktober: Oschersleben (D) 2 Rennen
15. – 17. Oktober: Brands Hatch (GB) 2 Rennen
29. – 31. Oktober: Estoril (P) 2 Rennen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.05., 19:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 18.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 18.05., 19:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 18.05., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
» zum TV-Programm
3DE