Le Mans: Das Rennen live im TV und Stream

Vorläufiger Terminkalender für Seitenwagen-WM

Von Helmut Ohner
2022 warten acht Rennwochenende auf die Seitenwagen-Teams

2022 warten acht Rennwochenende auf die Seitenwagen-Teams

In einem vorläufigen Kalender für die Seitenwagen-WM 2022 finden sich acht Termine und damit einer weniger als in der diesjährigen Serie. Der Termin für die deutsche Runde in Oschersleben muss noch bestätigt werden.

Quasi als Weihnachtsgeschenk für die Seitenwagen-Teams veröffentlichte der Motorradweltverband FIM einen ersten vorläufigen Terminkalender für das kommende Jahr. Traditionellerweise findet der Auftakt der Weltmeisterschaft auf dem Circuit Bugatti in Le Mans statt, wo man im Rahmen des 24-Stunden-Langstreckenrennens zwei Läufe bestreiten wird.

Von Frankreich geht es für Markus Schlosser, Todd Ellis, Pekka Päivärinta, Stephen Kershaw, Tim Reeves, Lukas Wyssen, Bennie Streuer und Co. auf direktem Weg in die Niederlande, wo nur eine Woche danach auf dem TT Circuit Assen die nächsten zwei Rennen auf dem Programm stehen. Allerdings bedarf dieser Termin noch der Bestätigung.

Im Juni wird es für die Seitenwagen-Teams hektisch. Mit der lange angekündigten Rückkehr der Endurance-Weltmeisterschaft nach Spa-Francorchamps gibt es auch die Gespanne ein Comeback auf der belgischen Rennstrecke. Mit dem Pannonia Ring (Ungarn) und Grobnik/Rijeka (Kroatien) gibt es innerhalb von drei Wochen gleich sechs Rennen.

Wie schon in Assen bilden die Dreiräder auch in Donington (Großbritannien) den Rahmen für die Superbike-WM. Nach der zweieinhalb Monate dauernde Sommerpause soll es dann in Oschersleben (Deutschland) weitergehen. Auch wenn einige Teams keine Freude haben am Saisonende eine zeit- und kostenintensive Reise nach Portugal anzutreten, wurde das WM-Finale wieder an Estoril vergeben.

Provisorische Termine
14.04. – 16.04.2022 Le Mans (F)
22.04. – 24.04.2022 Assen (NL)*
02.06. – 04.06.2022 Spa-Francorchamps (B)
17.06. – 19.06.2022 Pannonia Ring (H)
24.06. – 26.06.2022 Grobnik/Rijeka (HR)
15.07. – 17.07.2022 Donington (GB)
30.09. – 02.10.2022 Oschersleben (D)*
28.10. – 30.10.2022 Estoril (P)
*bedarf der Bestätigung

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 16.06., 09:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 09:05, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 16.06., 10:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • So. 16.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 16.06., 10:55, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
  • So. 16.06., 11:55, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So. 16.06., 12:30, Schweiz 2
    Mit Vollgas gegen die Langeweile - Schrottrennen in der finnischen Provinz
  • So. 16.06., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:20, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:35, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
» zum TV-Programm
6