Morbidelli gewinnt erstes Nachtrennen

Von Stefanie Szlapka
Speedcar Series
Sieger im Nachtrennen: Gianni Morbidelli

Sieger im Nachtrennen: Gianni Morbidelli

Tabellenführer Heinz-Harald Frentzen fällt aus. Morbidelli übernimmt Gesamwertung.

Gianni Morbidelli schrieb Speedcar-Geschichte, in dem er das erste Nachtrennen der Serie auf dem Losail International Circuit in Katar für sich entscheiden konnte. Mit ihm aufs Siegerpodest kletterten Vitantonio Liuzzi und Johnny Herbert.

Am Start konnte Heinz-Harald Frentzen seine Pole-Position in die Führung ummünzen. Ganz im Gegensatz zu Jacques Villeneuve, der den fliegenden Start verschlief und damit Jean Alesi die Möglichkeit gab den zweiten Rang zu übernehmen. Doch Frentzens Freude währte nur kurz: er lies die Tür zu weit offen, Alesi schlüpfte durch und übernahm die Spitze. Morbidelli, der von Position fünf aus in Rennen gestartet war, lag zu diesem Zeitpunkt auf dem dritten Rang.

Der Italiener profitierte auch in den folgenden Runden von Fehlern und Problemen der Konkurrenz. Frentzen bekam ein mechanisches Problem und Alesi unterlief ein Fahrfehler. Auch der Franzose kam nach einer Kurve zu weit nach außen und machte den Weg frei für Morbidelli. Später musste sich Alesi auch noch Liuzzi und Herbert geschlagen geben. Motorrad-As Marco Melandri belegte den achten Rang.

Mit dem Sieg übernahm Morbidelli auch die Führung in der Gesamtwertung und hat nun 29 Punkte auf seinem Konto. Zwei Zähler hinter ihm lauert Herbert vor Frentzen, der durch seinen Ausfall auf den dritten Rang zurückfiel.

 
Stand:
1. Morbidelli 29 Punkte
2. Herbert 27
3. Frentzen 21
4. Liuzzi 19
5. Alesi 18
6. Al Maktoum 13
7. Biagi 11
8. Villeneuve 7
9. Pasini 7
10. Lee 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 10:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 11:00, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 11:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 11:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 01.08., 12:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 12:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 01.08., 13:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 13:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • So.. 01.08., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 14:40, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
» zum TV-Programm
3DE