Dank Impfstoff: Britische Speedway-Liga 2021 mit Fans

Von Manuel Wüst
Speedway
Die Fans in Großbritannien freuen sich auf Speedwayrennen

Die Fans in Großbritannien freuen sich auf Speedwayrennen

Großbritannien beginnt gegen Corona zu impfen und die ersten Fans kehren in die Fußballstadien zurück. Grund genug für die Briten optimistisch zu sein, dass auch der Speedway-Ligabetrieb 2021 mit Fans stattfinden wird.

Mit Ende des Lockdowns in England am 2. Dezember und der Zulassung eines Impfstoffs, greift ein regional bezogenes Ampel-Maßnahmensystem. Dieses markiert je nach Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus gewisse Alarmzonen. Das System schreibt auch vor, ob und wie viele Zuschauer Outdoor- und Indoorevents besuchen dürfen.

In der English Football League (EFL) sind bereits erste Fans in die Stadien zurückgekehrt, auch in der britischen Speedwayszene ist man optimistisch, dass es 2021 einen Ligabetrieb geben wird.

Rob Godfrey, Vorsitzender der britischen BSPA, unterstreicht diese Hoffnung in seiner jüngsten Verlautbarung: «Wir sind bereit für die neue Saison. Jeder Club will Rennen fahren, wir sind alle begierig, die Liga zurück zum Laufen zu bringen.»

2020 war der komplette Ligabetrieb in Großbritannien abgesagt worden; abgesehen von einzelnen Rennen zum Ende des Jahres hin, fanden kaum welche statt. «Wir hören Geschichten von Fahrern, denen gesagt wird, dass wir nicht bereit sind», bemerkte Godfrey. «Wir werden es aber sein und Rennen fahren. Wir müssen betonen, dass Menschen in anderen Ländern, die diese Behauptungen aufstellen, die Tatsache übersehen, dass wir das erste Land sind, das den Impfstoff einsetzt. Es ist bemerkenswert, dass Großbritannien das erste Land sein wird, das einen Impfstoff einführt, um die Menschen vor diesem schrecklichen Virus zu schützen, das den größten Teil unseres Lebens verändert hat.»

Die Aussicht, dass bis zum Frühjahr in Großbritannien eine Vielzahl von Menschen geimpft sein wird, sorgt für viel Optimismus. «Mit der Aussicht, dass andere Impfstoffe ins Spiel kommen, wird es zweifellos immer mehr Menschen geben, die geimpft sind, bis der April kommt», so Godfrey. «Außerdem haben wir jetzt die Rückkehr der Fans auf Fußballplätze im Spitzensport gesehen. Alles sieht positiv aus.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE