Speedway-Team-DM als attraktives Ein-Tages-Finale

Von Peter Fuchs
Speedway-Bundesliga
Die Teams werden paarweise gegeneinander antreten

Die Teams werden paarweise gegeneinander antreten

2021 wird es keine Speedway-Bundesliga geben, aber einen Deutschen Mannschaftsmeister: Das für 25. September in Güstrow geplante Rennen ist ein kleiner Lichtblick.

Die an der Speedway-Bundesliga beteiligten Vereine haben in mehreren vom DMSB-Fachausschuss Bahnsport organisierten Webmeetings über die Situation beraten und sich gemeinsam auf eine besondere und einmalige Form zur Entscheidung um die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft geeinigt. Am 25. September soll es in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern eine Veranstaltung geben, in welcher der Meister gekürt wird. Als Teilnehmer sind neben dem Gastgeber und Titelverteidiger Brokstedt auch die Landshuter und Stralsunder gesetzt.

Nachdem die Speedway-Bundesliga im letzten Jahr ausgefallen ist, wird die nun geplante Veranstaltung in vielerlei Hinsicht speziell: Auch in diesem Ein-Tages-Finale soll der Charakter der Bundesliga beibehalten werden. Die vier Teams werden innerhalb des geplanten Rennens paarweise gegeneinander antreten, wobei die konkreten Austragungsbedingungen noch erarbeitet werden.

Klar ist, dass das Rennen auch durchgeführt wird, wenn keine Zuschauer zugelassen sein sollten. Darauf konnten sich die Vertreter der beteiligten Vereine schnell einigen. «Dies ist das richtige Zeichen für unseren Sport», so Michael Schubert, Vorstand des MSC Brokstedt.

Es geht neben der Titelvergabe auch darum, dem Speedway-Sport unter den vorherrschenden Bedingungen Beachtung in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Für das geplante Finale bietet jede Mannschaft vier Fahrer plus einen Reservisten auf, wobei in jedem Team ein Pilot mit ausländischer Lizenz starten darf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 11.05., 05:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Di.. 11.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 11.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 11.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE