Nicki Pedersen: Virus-Infektion und Herzrasen

Von Ivo Schützbach
Nicki Pedersen liegt derzeit flach

Nicki Pedersen liegt derzeit flach

Seinen Start in der Dänischen Meisterschaft sagte Nicki Pedersen am gestrigen Mittwoch ab. Am Speedway-GP in Tampere am kommenden Samstag will der dreifache Weltmeister aber teilnehmen.

Eine Virus-Infektion kombiniert mit einer schlimmen Halsentzündung hat Nicki Pedersen zum Verzicht auf das erste Rennen in der Dänischen Meisterschaft in Holstebro gezwungen.

Der derzeitige WM-Zweite klagt seit Dienstag zudem über Herzrasen. «Mein Arzt hat mir von Stress abgeraten», bemerkte Pedersen. «Ich will zudem verhindern, dass ich die Krankheit verschleppe.»

Den Grand Prix in Tampere am kommenden Samstag will der 37-Jährige aber fahren. Sein Manager Helge Pedersen zu SPEEDWEEK.com: «Nicki ist krank. Wie es ihm am Samstag gehen wird, lässt sich nicht vorhersagen. Er wird alles versuchen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3