SGP-Challenge: Eine große Überraschung in den Top-3

Von Manuel Wüst
Pawel Przedpelski, Max Fricke und Patryk Dudek haben sich über den Challenge in Zarnovica ihren Startplatz im Speedway-GP 2022 gesichert. Martin Smolinski fuhr ein gutes Rennen und verpasste die Qualifikation nur knapp.

Was für ein Auftakt ins Rennen für Martin Smolinski im Speedway-Grand-Prix-Challenge in Zarnovica in der Slowakei: Mit kluger Linienwahl in der ersten Kurve setzte sich Smolinski in seinen ersten beiden Läufen jeweils in Front und startete mit zwei Siegen optimal. Im dritten Durchgang musste sich der Bayer zum ersten Mal geschlagen geben, als er dem späteren Sieger Pawel Przedpelski unterlag.

Im vierten Durchgang ein Wechselbad der Gefühle: Phasenweise lag der Olchinger auf dem zweiten Rang, nach einem heftigen Aufsteiger in der Zielkurve, in der viele Fahrer zu kämpfen hatten, fand er sich zwischenzeitlich auf dem letzten Rang wieder. Am Ende landete Smoli auf dem dritten Platz, was nach seiner Einschätzung der Knackpunkt im Rennen war. «Der Aufsteiger war nicht gut, der hat mich ein Stück weit das Rennen gekostet», stellte der Deutsche Meister im Gespräch mit SPEEDWEEK.com fest. «Im letzten Durchgang konnte ich nicht mehr die Linie halten, das war’s dann leider.»

Auch im fünften und letzten Durchgang fuhr Smolinski einen dritten Rang ein, was nicht reichte, um auf einen der Podestplätze zu kommen, die für die Teilnahme am Grand Prix 2022 berechtigen. «Ich habe die deutsche Fahne hochgehalten», so Martins Fazit, der das Rennen als Fünfter beendete. «Ich war dicht dran am GP, aber am Ende entscheiden Nuancen auf diesem Niveau. Ich war gut vorbereitet und auch die Motoren, die ich inzwischen selbst herrichte, liefen gut. Ich ging erhobenen Hauptes aus dem Rennen, ich war wieder nahe dran am GP, was leider keinem anderen Deutschen gelingt.»

Gelungen ist der Sprung in den Grand Prix 2022 den beiden Polen Pawel Przedpelski und Patryk Dudek sowie dem Australier Max Fricke. Während Fricke auch dieses Jahr GP fährt, wird Dudek nach einem Jahr Abstinenz zurückkehren.

Neu im Grand Prix wird Przedpelski sein, der sich im Stechen um den Tagessieg gegen Fricke durchsetzte und das Rennen gewann. Beste Chancen auf eine Rückkehr in den Grand Prix hatte auch Janusz Kolodziej: Der 37-jährige Pole hatte vor dem letzten Lauf bereits 10 Punkte auf dem Konto, wurde dann aber Letzter und verspielte so seine Chance.

Sollte sich Fricke überraschenderweise noch vom neunten auf den sechsten Gesamtrang im Grand Prix 2021 vorarbeiten, und sich so sein Ticket für 2022 sichern, würde Kolodziej nachrücken. Fricke hat derzeit 14 Punkte Rückstand auf den sechstplatzierten Tai Woffinden.

Ergebnisse Speedway-GP-Challenge Zarnovica/SK:

Qualifiziert für den Grand Prix 2022:

1. Pawel Przedpelski (PL), 12+3 Punkte
2. Max Fricke (AUS), 12+2
3. Patryk Dudek (PL), 11

Ausgeschieden:
4. Janusz Kolodziej (PL), 10
5. Martin Smolinski (D), 10
6. Andzejs Lebedevs (LV), 9
7. Daniel Bewley (GB), 8
8. Chris Holder (AUS), 8
9. Jevgenijs Kostigovs (LV), 8
10. Jan Kvech (CZ), 8
11. Nicolai Klindt (DK), 7
12. Tobiasz Musielak (PL), 6
13. Robert Lambert (GB), 6
14. Adam Ellis (GB), 4
15. Rohan Tungate (AUS), 1
16. Jakub Valkovic (SK), 0
17. Vaclav Milik (CZ), 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.09., 14:55, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 27.09., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 16:00, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo.. 27.09., 16:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Mo.. 27.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.09., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 16:40, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Mo.. 27.09., 16:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
6DE