FLM-Winterserie mit GT-Klassen

Von Oliver Runschke
Sportwagen Sonstiges
In der FLM-Winterserie dürfen auch GT mittun

In der FLM-Winterserie dürfen auch GT mittun

Die Formula Le Mans Winterserie will auch GT2 und GT3-Fahrzeuge mitfahren lassen.

Oreca-Boss Hughes de Chaunac ist wohl klar geworden das seine geplante Formula Le Mans Winterserie ein ziemlicher Flop werden könnte, denn die Starterfelder der Formula Le Mans glänzen nicht gerade durch Überfüllung. Daher dürfen nun auch GT2 und GT3-Fahrzeuge bei den drei geplanten Eintagesveranstaltungen mitfahren.

Bei jeder der drei Veranstaltungen auf dem HTTT Paul Ricard werden drei Rennen ausgetragen, 2 Sprintrennen und ein 60-minütiges Rennen mit Fahrerwechsel. Jede Veranstaltung, die jeweils auf einer anderen Streckevariante in Paul Ricard gefahren wird, lockt so mit 5 Stunden Streckenzeit. Zwischen den drei Terminen am 22.11., 06.12, und 24.01 können die Teams Ihr Equipment auch gleich komplett vor Ort lassen.

Die Kosten für ein Rennwochende der Winterserie betragen für Formula Le Mans Cup-Piloten 12.500 € netto pro Fahrer bzw. 25.000 € netto pro Fahrzeug. In dem Preis sind zwei Reifensätze enthalten. Das Nenngeld für GT-Fahrzeug wird bei rund 2.500 € netto je Veranstaltung liegen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 18.04., 09:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 18.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 18.04., 10:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 18.04., 11:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:25, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 18.04., 13:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
2DE