Superstock-1000-Cup: Nur ein Deutscher

Von Gino Bosisio
Superstock 1000
Markus Reiterberger

Markus Reiterberger

30 Fahrer haben für den Superstock-1000-Cup genannt, der Bayer Markus Reiterberger ist der einzige Deutschsprachige.

René Mährs Karriere ist aufgrund von mangelndem Budget kurz vor dem Aus, Dominic Lammert hat sich bislang noch für keine Serie entschieden, wird aber nicht mehr im Superstock-1000-Cup antreten.

«Das Problem sind die hohen Reisekosten», hört man von deutschsprachigen Fahrern. Anscheinend kein Problem für italienische Piloten: Sie stellen in der von italienischen Teams dominierten Meisterschaft mit 15 Piloten das Gros.

Favorisierte Teams sind Althea Ducati, BMW Italia und die Kawasaki-Mannschaften Goeleven, Lorenzini by Leoni und Pedercini.

Markus Reiterberger (17), der 2010 als jüngster Fahrer den Yamaha-Cup gewann, wird auf BMW für das Team Garnier alpha Racing starten.

Startliste Superstock-1000-Cup 2011:

14  Lorenzo Baroni  I Ducati 1098R  Althea Racing 
34 Davide Giugliano  I Ducati 1098R  Althea Racing 
9 Danilo Petrucci  I Ducati 1098R  Barni Racing Team
20 Sylvain Barrier  F BMW S1000 RR  BMW Motorrad Italia
87 Lorenzo Zanetti  I BMW S1000 RR  BMW Motorrad Italia
120 Marcin Walkowiak  PL Honda CBR1000RR  Bogdanka PTR Honda 
27 Thomas Caiani  I Kawasaki ZX-10R  BWG Racing Kawasaki 
30 Bogdan Vrajitoru  RO Yamaha YZF R1  C.S.M. Bucharest 
71 Roy Ten Napel  NL Honda CBR1000RR  Domburg Racing 
39 Randy Pagaud  F BMW S1000 RR  Garnier Racing Team 
86 Beau Beaton  AUS BMW S1000 RR  Garnier Racing Team 
12 Nico Vivarelli  I Kawasaki ZX-10R  Goeleven
59 Niccolò Canepa  I Kawasaki ZX-10R  Goeleven
40 Alen Gyorfi  H Honda CBR1000RR  H-Moto Team 
10 Andrea Boscoscuro  I Ducati 1098R  Lazio MotorSport a.s.d. 
6 Lorenzo Savadori  I Kawasaki ZX-10R  Lorenzini by Leoni 
32 Sheridan Morais  ZA Kawasaki ZX-10R  Lorenzini by Leoni 
29 Daniele Beretta  I Honda CBR1000RR  Lorini Team 
11 Jeremy Guarnoni  F Yamaha YZF R1  MRS SA 
5 Marco Bussolotti  I Kawasaki ZX-10R  Pedercini Team 
89 Michal Salac  CZ BMW S1000 RR  Salac Racing 
65 Tomas Svitok  SK Ducati 1098R  SK Energy Team 
93 Matthieu Lussiana  BMW S1000 RR  Team ASPI 
21 Markus Reiterberger  D BMW S1000 RR  Garnier alpha Racing 
8 Andrea Antonelli  I Honda CBR1000RR  Team Lorini 
47 Eddi La Marra  I Honda CBR1000RR  Team Lorini 
36 Leandro  Mercado  RA Kawasaki ZX-10R  Team Pedercini 
67 Bryan Staring  AUS  Kawasaki ZX-10R  Team Pedercini 
15 Fabio Massei  I BMW S1000 RR  Team Piellemoto 
23 Luca Verdini  I Honda CBR1000RR  Ten Kate Junior Team 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE