Team Lorenzini kommt mit Yamaha zurück

Von Kay Hettich
Superstock 1000
Vanni Lorenzini hat mit dem Rennsport noch nicht abgeschlossen

Vanni Lorenzini hat mit dem Rennsport noch nicht abgeschlossen

Ein Jahr Auszeit hat sich das Team Lorenzini gegönnt, um sich auf die Saison 2016 vorzubereiten. Neue Spielwiese wird der Superstock-1000-Cup sein.

Das Team Lorenzini war finanziell nie auf Rosen gebettet, 2013 ging die italienische Truppe deswegen eine Zweckgemeinschaft mit DMC aus Russland ein. Die Partnerschaft endete nur ein Jahr später im Zwist, beide Teams zogen sich aus der Supersport-WM zurück, dabei gewann Lorenzini noch 2012 mit Kenan Sofuoglu die Weltmeisterschaft.

Nun soll Lorenzini 2016 einen neuen Anlauf wagen, dieses Mal im Superstock-1000-Cup. Eingesetzt werden soll die Yamaha R1, die beim letzten Rennwochenende in Magny-Cours von Jeremy Guarnoni zum ersten Sieg geführt wurde. Laut der La Gazzetta di Mantova strebt Teammanager Vanni Lorenzini eine Partnerschaft mit MotoxRacing an (2015 mit Roberto Tamburini Cup-Zweiter auf BMW).

Für Lorenzini wäre es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Bereits bis 2009 fuhr das Team mit Yamaha den Superstock-1000-Cup.

Mit an Bord ist angeblich auch Yamahas Superbike-Hauptsponsor Pata.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm