EM Moto3 Albacete: Karel Hanika holt den Titel

Von Jordi Gutiérrez
Strassen-EM
Karel Hanika und sein Team Freudenberg Racing feierten in Albacete den Titelgewinn in der Moto3-Europameisterschaft.

Mit seiner KTM donnerte Karel Hanika in Albacete vom zweiten Startplatz aus zum Sieg der Moto3-EM setzte sich damit gegen über 40 Kontrahenten durch. Es ist der zweite Titel des Jahres für Hanika, der bereits den Red Bull Rookies Cup im Rahmen der Motorrad-WM gewonnen hatte.

«Ich bin total happy», freute sich der 17-jährige Tscheche. «Ich hätte echt nicht gedacht, dass ich hier würde gewinnen und Europameister werden können. Ein großer Dank geht an das Team von Micha und Carsten Freudenberg, die mich immens unterstützt haben. Ebenso an KTM, denn unser Motorrad hat super funktioniert. Am Ende konnte ich Bryan Schouten um knapp unter einer Sekunde schlagen, das war echt ein hartes Stück Arbeit. Aber jetzt bin ich einfach froh, dass alles so ausgegangen ist und schaue jetzt nach vorn: 2014 werde ich für das Team Ajo Red Bull KTM in der Moto3-WM fahren!»

Auch Jonas Geitner war in Spanien mit am Start und schlug sich beachtlich. Gegen starke Konkurrenz aus ganz Europa holte sich der Wernberg-Köblitzer den 26. Startplatz und musste im Rennen dann die Ellbogen ausfahren. In harten, aber fairen Manövern brachte er seine KTM auf dem 24. Platz ins Ziel und klassierte sich damit im Mittelfeld der EM.

«Das war das erste Mal, dass ich gegen eine solch starke Konkurrenz gefahren bin», erklärte Geitner. «Wir sind vom 26. Platz aus ins Rennen gegangen und ich bin als 24. angekommen. Das Team, meine Familie und ich sind damit wirklich sehr zufrieden, da wir an diesem Wochenende viel dazu gelernt haben. Im Rennen hatte ich viele Kämpfe mit der europäischen Konkurrenz, wo ich mir extrem viel abschauen konnte, das wird mir zukünftig weiter helfen. Ich danke allen, die mich so unterstützt haben.»

Teamchef Carsten Freudenberg meinte: «Wir sind überglücklich mit diesem Titelgewinn, keiner von uns hatte damit gerechnet, als wir nach Spanien gefahren sind. Von 42 Startern hat Karel gleich im ersten Training die Bestzeit geholt und dann im Qualifying Startplatz 2, heute hat er das Rennen vor Bryan Schouten gewonnen. Wir sind sprachlos und mehr als happy, auch dass wir KTM mit diesem Titelgewinn etwas für die tolle Unterstützung zurückgeben konnten, die wir aus Mattighofen immer wieder und wieder erhalten haben. Auch ein großer Dank geht an Jörg Würgler von IXS, der uns ebenfalls immer geholfen hat, wo es nur ging! Und natürlich sind unsere Mechaniker zu nennen, ohne die hier überhaupt nichts ginge!»

 

Ergebnis Moto3-Europameisterschaft Albacete

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 13:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 13.05., 14:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 13.05., 15:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do.. 13.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
3DE