Dominic Schmitter: Schweizer Meisterschaft und IDM

Von Andreas Gemeinhardt
Dominic Schmitter testet die Yamaha R6

Dominic Schmitter testet die Yamaha R6

Das PCP Racing Team hat sich für 2010 einiges vorgenommen und startet mit Dominic Schmitter in der Schweizer Meisterschaft Superstock 600 sowie in der IDM 125.

«Wir haben uns entschieden, mit der Moriwaki 250 erneut die IDM 125 zu bestreiten und zusätzlich die Schweizer Meisterschaft mit einer Yamaha R6 in Angriff zu nehmen», erklärt Dominics Vater Peter Schmitter, der das PCP Racing Team leitet. Ausschlaggebend für den Einstieg in die Schweizer Superstock 600 Meisterschaft war ein erfolgreicher Test in Valencia und dass der 15-jährige Schweizer inzwischen über die körperlichen Vorraussetzungen verfügt, eine 600er zu pilotieren. Seine Schule hat die zusätzlichen freien Tage bereits genehmigt.

«Ich sehe 2010 als ein weiteres Lehrjahr an» meint Schmitter Senior weiter. «Das Ziel sind die grossvolumigen Viertakter. Aber Dominic braucht noch einige Zeit, um reif genug für Topzeiten zu sein. Daher auch die Schweizer Meisterschaft und nicht der direkte Aufstieg in die IDM Supersport. Ich bin sicher, dass unser Konzept mit der Moriwaki 250ccm einem jungen Fahrer den Umstieg viel einfacher macht. Das Hauptziel für nächstes Jahr ist erstmals eine komplette Saison in der IDM Supersport zu bestreiten.»

In der IDM 125 strebt Schmitter auf seiner Moriwaki 250 Top-15-Platzierungen an. «Wenn unser Plan aufgeht, dann werden wir dieses Ziel erreichen. Der Honda CRF250R-Motor erweist sich dabei als eine gute Ausgangsbasis: Leicht, vibrationsarm, guter Schwerpunkt und noch lange nicht ausgereizt. Ich hoffe nicht, dass wir 2010 wieder die Einzigen mit einem Viertakter sein werden. Uns fehlen deshalb einfach die Vergleichsmöglichkeiten. Der Werbeeffekt ist natürlich super durch das Alleinstellungsmerkmal. Es wäre schön, wenn wir Sponsoren für unser Pilotprojekt begeistern könnten.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 19.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:45, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3AT