FMS STK 600: Dominik Plüss in Hochform

Strassen-SM STK 600
Dominik Plüss ist der neue Tabellenführer der STK 600.

Dominik Plüss ist der neue Tabellenführer der STK 600.

Dominik Plüss ist der neue Spitzenreiter im Gesamtklassement der Superstock 600. In Dijon gewann Plüss beide Läufe vor Daniel Sutter und Sylvain Pradier.

Schweizer Meisterschaft Superstock 600 - Lauf 7 und 8 in Dijon

Im ersten Lauf bog Dominik Plüss hinter Daniel Sutter und Pascal Nadalet an dritter Stelle in die erste Kurve ein. Kurze Zeit später schnappte sich Plüss seinen Teamkollegen Nadalet und machte Jagd auf Sutter. Plüss zog an Sutter vorbei und kontrollierte danach das Geschehen an der Spitze. Nadalet bemerkte bereits in der ersten Rechtskurve, dass er Sutter nicht folgen kann. Weil er am Morgen im freien Training einen Sturz im Regen hatte, wurde in der Hektik der Reparaturen vergessen, wieder das Trockensetup einzustellen. Nadalet versuchte auf der langen Start- und Zielgeraden die Vorspannung an seinem Federbein zu verstellen. Dadurch wird er von Plüss und später auch noch von Silvain Pradier überholt. Pascal Nadalet überquert die Ziellinie als Vierter.

Plüss startete im zweiten Lauf nur mittelmässig und bog als Vierter in die erste Kurve ein. Danach folgte die Attacke. Als erstes schnappte sich Plüss Pradier, dann Nadalet. Bei Rennmitte war er an Sutters Heck und studierte diesen in den folgenden Umläufen. Fünf Runden vor Schluss ging Plüss an Sutter vorbei. Sutter zog alle Register, kam aber nicht mehr in Schlagdistanz. Dominik Plüss siegte zum zweiten Mal an diesem Wochenende und übernimmt mit 14 Punkten Vorsprung auf den in Dijon abwesenden Roman Raschle – er war zum IDM-Lauf auf dem Salzburgring am Start - die Führung im Gesamtklassement.

Nadalet war diesmal mit dem richtigen Setup unterwegs und bog als Zweiter in die erste Kurve ein. Als er von Plüss überholt wurde, vermochte er diesem nicht zu folgen. Silvain Pradier kam gegen Mitte des Rennens immer näher und überholte Nadalet ebenfalls. Nadalet kämpfte und attackierte in der letzten Runde Pradier. Doch das Manöver misslang und Nadalet musste Pradier den Vortritt lassen. Insgesamt war Nadalet mit dem Wochenende nicht zufrieden. Besonders die zwei Stürze und das falsche Setup in Lauf 1 bedauerte er. Doch die zwei vierten Plätze brachten wertvolle Punkte für die Gesamtwertung.

Schweizer Meisterschaft Superstock 600 – Lauf 7
1. Dominik Plüss (CH), Kawasaki. 2. Daniel Sutter (CH), Honda. 3. Sylvain Pradier (F), Yamaha. 4. Pascale Nadalet (CH), Kawasaki. 5. Blaise Labarthe (CH), Yamaha. 6. Miro Platancic (CH), Kawasaki. 7.Christophe Marcon (F) Yamaha. 8. Christian Bächler (CH), Suzuki. 9. Carsten Merz (D), Suzuki.

Schweizer Meisterschaft Superstock 600 – Lauf 8
1. Plüss. 2. Sutter. 3.Pradier 4. Nadalet. 5. Labarthe. 6. Platancic. 7. Marcon. 8.Merz.

Schweizer Meisterschaft Superstock 600 – Gesamtklassement
1. Plüss 155 Punkte. 2. Raschle 141. 3. Sutter 134. 4. Nadalet 109. 5. Pradier 89. 6. Labarthe 75. 7. Platancic 59. 8. Bächler 45. 9. Daniel Puffe (D), Yamaha 41. 10. Merz 40. 11. Yves Polzer (A), Yamaha 32. 12. Klaus-Peter Domke (D), Honda 21. 13. Marcon 18. 14. Francis

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
8DE