Fast Dates Superbike Kalender 2011

Von Andreas Gemeinhardt
Heather Rae Young ziert das Cover der aktuellen Ausgabe

Heather Rae Young ziert das Cover der aktuellen Ausgabe

Jim Gianatsis neuer «Fast Dates Superbike Kalender» wird vom 29. bis 31. Mai im Rahmen des Superbike-WM-Laufs im Miller Motorsportspark vorgestellt.

Bereits in den späten 80er Jahren gab Mikuni die ersten Pin-Up-Kalender in Auftrag, doch aufgrund der zu gewagten Motive fanden diese nie den Weg in die Öffentlichkeit. 1987 traten die Japaner an das Management des etablierten Rennsport- und Modefotografen Jim Gianatsis heran, der ab 1990 die «Dates Racebike Swimsuit Model Pin Up Calendar» produzierte. Das erste Exemplar wurde über «Cycle News» angeboten und war innerhalb kürzester Zeit komplett ausverkauft.

Doch die Marktlage in Amerika änderte sich im Laufe der vergangen Jahren. Das Interesse an Kalendern mit schönen Mädchen auf heissen Motorrädern lies stark nach. Trotzdem setzten sich Gianatsis Werke durch und überlebten im Gegensatz zu vielen Mitkonkurrenten diese Krise. Seit über 13 Jahren ist «Fast Days Racebike» der offizielle Kalender der Superbike-Weltmeisterschaft. Einige der Models aus dem Kalender treten auch als Grid-Girls in der Superbike-WM in Erscheinung.

In diesem Jahr werden Jamie Faith Edmonson und Heather Rae Young, die Playmates der Monate Januar und Februar, beim Superbike-WM-Lauf im Miller Motorsportspark im Team Ducati Corse als Grid-Girls von Noriyuki Haga und Michel Fabrizio für mehr Glanz neben der Strecke sorgen. Heather Rae Young wird dazu das Cover der aktuellen Ausgabe auf der Yamaha YZF R1 zieren, mit der Ben Sies im vergangenen Jahr den Superbike-WM-Titel einfahren konnte.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE