INTERMOT Köln 2010

Von Matthias Bley
Strassensport Sonstiges
Die INTERMOT in Köln erwartet ihre Gäste

Die INTERMOT in Köln erwartet ihre Gäste

Vom 6. bis 10. Oktober ist die INTERMOT in Köln das Zentrum der Zweiradwelt.

Auf 110.000 m² zeigen über 1000 Anbieter mit mehr als 1.500 Marken Premieren und Innovationen rund um die Themen Motorrad, Roller, Leicht- und Kleinkrafträder, Fahrrad, Elektromobilität, Bekleidung und Zubehör

Erstmals seit zwei Jahren sind wieder alle wichtigen Hersteller gemeinsam auf einer Veranstaltung vertreten. Von Aprilia, BMW, Derbi, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Kymco, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph, Vespa bis zu Yamaha. Die stärksten Länderbeteiligungen neben Deutschland stellen traditionell China, Taiwan, Italien, gefolgt von Großbritannien, Pakistan, USA und den Niederlanden. Die INTERMOT Köln zeigt nicht nur Lack und Chrom in Verbindung mit röhrenden Pferdestärken, auch das Thema emissionsfreies Fahren wird erstmals als eigenständiger Schwerpunkt präsentiert.

Die Event-Messe überzeugt mit Shows, Stunts und vielen anderen Highlights rund um die Themen Motorrad, Roller und Fahrrad. Auf der Action-Fläche gibt es Rennsport und Demoshows, die 1. LEV- und die Elektro-Scooter-WM, Dragster-Racing und Freestyle MX zu sehen. Cup-Piloten aus dem Yamaha R6 Dunlop Cup, den Markenserien von KTM und Triumph, Endurance-WM-Piloten und Fahrer aus der IDM zeigen ihr Können und das Potenzial ihrer Maschinen. Die besten Freestyler der Welt zeigen täglich atemberaubende Flug-Einlagen. Ein perfektes Warm Up für den am Samstagabend in der Lanxessarena stattfindenden FMX-Weltmeisterschaft.

Die INTERMOT 2010 ist Familienprogramm pur - mit Spiel, Spass und Unterhaltung zu günstigen Familien-Konditionen. Für Besucher ist täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr, am Freitag (8. Oktober) bis 20:00 Uhr, geöffnet. Kids bis 11 Jahre haben freien Eintritt, Teens vom 12. bis 17. Lebensjahr zahlen nur 2,50 Euro. Schüler und Studenten ab 18 Jahren dürfen für gerade 6 Euro in die Roller- und Motorradwelt eintauchen. Für Erwachsene mit einer Biker-Card, die im Fachhandel zu bekommen ist, kostet der Eintritt 10 Euro. Die normale Tageskarte ist für 14 Euro erhältlich.

Wir empfehlen den Vorverkauf online über den Ticket Shop unter www.intermot-koeln.de. Das erspart Ihnen Wartezeiten an den Kassen. Die Eintrittskarten gelten als Fahrscheine für die Kölner Verkehrsbetriebe, den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Nutzen Sie Park & Ride und fahren Sie günstig und entspannt zur INTERMOT.

Bitte versäumen Sie nicht, unseren SPEEDWEEK-Stand (F 070) in Halle 8 zu besuchen.
 

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm