SachsenKrad Dresden 2011

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Max Neukirchner (links) und Arne Tode

Max Neukirchner (links) und Arne Tode

Alle Marken, die neuesten Motorräder und viel Programm – Die Dresdner Motorradmesse vom 14. bis 16. Januar 2011.

Die SachsenKrad 2011 verkürzt auch in diesem Winter die Wartezeit auf die neue Saison. Traditionell als erste Motorradmesse des Jahres schafft sie im mittlerweile 17. Jahr ein Highlight in der abwechslungsarmen Zeit. Die SachsenKrad ist zu einem festen Anlaufpunkt und zu einer Informationsbörse für Biker und Motorradinteressierte der Region geworden. Alle renommierten Motorrad-Marken sind auf der SachsenKrad vertreten und zahlreiche Modelle feiern ihre Deutschlandpremiere.

Die Themen Motorradreisen und Outdoor bilden einen weiteren Schwerpunkt auf der SachsenKrad. Es präsentieren sich viele Biker-Hotels, Spezialreiseveranstalter und Traveller-Ausstatter. Tourenberichte werden im Messekino vorgestellt. Das Messekino wird traditionell vom Sachsenbike e.V. betrieben, der parallel auf der SachsenKrad wieder eine Boxengasse aufbaut und so für die beliebten Mopped-Langstrecken-Rennen wirbt. Action wurde zur SachsenKrad schon immer gross geschrieben, 2011 gibt es die Trialshow mit Marco Hösel.

Auch die Rennsport-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Max Neukirchner, Arne Tode und weitere Spitzenpiloten werden von Moderator Bernd Fulk präsentiert. Höhepunkt der SachsenKrad ist die Miss-Wahl am Messesamstag. Die SachsenKrad 2011 ist am Freitag von 11 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 Euro, für ADAC-Mitglieder, sowie Ermässigte 6 Euro. Schüler und Studenten zahlen 3 Euro. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Alle Informationen finden Sie auf www.sachsenkrad.de.

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7AT