Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Anthony West: Doppelsieg im stürmischen Katar

Von Andreas Gemeinhardt
Anthony West

Anthony West

Anthony West gewann beide Läufe der «Qatar International Road Racing Championship» auf dem Losail International Circuit. Nina Prinz hatte zweimal Pech.

Zur zweiten Runde der «Qatar International Road Racing Championship 2013» holte sich Anthony West (AUS/Suzuki) die Pole-Position vor Titelverteidiger Alex Cudlin (AUS/Suzuki), Nina Prinz (D/Suzuki), Bradley Smith (GB/Yamaha), Nasser Al Malki (Q/BMW) und Mashel Al Naimi (Q/Honda).

Im ersten Rennen gelang Nina Prinz ein ausgezeichneter Start. Die zweifache EWC-Europameisterin konnte das Tempo von West, Smith und Cudlin im Spitzenpulk mitgehen, bis ein technischer Defekt in der siebten Runde ihre Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung zunichte machte.

West holte sich den Sieg mit sieben Sekunden Vorsprung vor Smith und Cudlin. «Ich fühlte mich erst sicher, als ich mir einen kleinen Vorsprung verschafft hatte und nicht mehr in Positionskämpfe verwickelt war, denn der starke Wind sorgte für ein unkalkulierbares Risiko», meinte der 31-jährige Australier.

Den zweiten Lauf dominierte West erneut. Den zweiten Platz belegte Nasser Al Malki vor Mashel Al Naimi und Cudlin. Nachdem Nina Prinz bereits in der Anfangsphase einen Knieschleifer einbüsste, stürzte sie in der zehnten Runde. Bradley Smith schied mit einem technischen Defekt ebenfalls vorzeitig aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 15.07., 00:35, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
5