Anthony West: Doppelsieg im stürmischen Katar

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Anthony West

Anthony West

Anthony West gewann beide Läufe der «Qatar International Road Racing Championship» auf dem Losail International Circuit. Nina Prinz hatte zweimal Pech.

Zur zweiten Runde der «Qatar International Road Racing Championship 2013» holte sich Anthony West (AUS/Suzuki) die Pole-Position vor Titelverteidiger Alex Cudlin (AUS/Suzuki), Nina Prinz (D/Suzuki), Bradley Smith (GB/Yamaha), Nasser Al Malki (Q/BMW) und Mashel Al Naimi (Q/Honda).

Im ersten Rennen gelang Nina Prinz ein ausgezeichneter Start. Die zweifache EWC-Europameisterin konnte das Tempo von West, Smith und Cudlin im Spitzenpulk mitgehen, bis ein technischer Defekt in der siebten Runde ihre Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung zunichte machte.

West holte sich den Sieg mit sieben Sekunden Vorsprung vor Smith und Cudlin. «Ich fühlte mich erst sicher, als ich mir einen kleinen Vorsprung verschafft hatte und nicht mehr in Positionskämpfe verwickelt war, denn der starke Wind sorgte für ein unkalkulierbares Risiko», meinte der 31-jährige Australier.

Den zweiten Lauf dominierte West erneut. Den zweiten Platz belegte Nasser Al Malki vor Mashel Al Naimi und Cudlin. Nachdem Nina Prinz bereits in der Anfangsphase einen Knieschleifer einbüsste, stürzte sie in der zehnten Runde. Bradley Smith schied mit einem technischen Defekt ebenfalls vorzeitig aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 27.01., 17:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 27.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE