3 Nationen Cup: Siege für Grams und Demeulemeester

Strassensport Sonstiges
Drei Nationen Cup Hengelo: Didier Grams (ganz rechts).

Drei Nationen Cup Hengelo: Didier Grams (ganz rechts).

Die Siege in den ersten beiden Läufen um den 3 Nationen Cups im niederländischen Hengelo gingen an Didier Grams und Stefan Demeulemester.

Der Deutsche Suzuki-Pilot Didier Grams und Stefan Demeulemeester (Yamaha) aus Belgien teilten sich die Siege zum Saisonauftakt des 3 Nationen Cups auf dem traditionellen Strassenkurs in Hengelo. Bereits im Training dominierten Grams und Demeulemeester das Geschehen. Am Ende behielt der Limbach-Oberfrohnaer klar die Oberhand und nahm das Rennen von Position Eins auf.

Grams erwischte im ersten Lauf einen perfekten Start und führte von Beginn das Feld an. Demeulemeester lag aber während des gesamten Rennens in Schlagdistanz. In der letzten Runde hatte der Belgier beim Überrunden das bessere Ende für sich und knöpfte Grams die Führung ab. Der Konter des schnellen Sachsen lies allerdings nicht lange auf sich warten. Mit 0,6 Sekunden Vorsprung sicherte sich Grams den Sieg vor Demeulemeester und Wim Theunissen (NL/Kawasaki). Der Niederländer Swen Ahnendorp verlor nach einer Kollision die Fussraste seiner Yamaha und schied vorzeitig aus.

Im zweiten Rennen war es Demeulemeester, der in den ersten Runden die Führungsarbeit leistete. Grams studierte den Belgier und nutzte ein paar kleinere Fehler seines Kontrahenten, um Platz Eins zu übernehmen. Sein Vorsprung wuchs auf über zwei Sekunden an, in der letzten Runde machte jedoch ein Rutscher über das Vorderrad alle Hoffnungen auf einen Doppelsieg zunichte. Grams nahm das Rennen wieder auf und kam als Vierter hinter Demeulemeester, Ahnendorp und Theunissen ins Ziel.

Udo Reichmann (D/Suzuki) belegte nach einem schweren Trainingssturz, der zusätzliche Reparaturzeiten beanspruchte, die Plätze Sieben und Acht. Heinz-Reiner Düssel (D/Yamaha) holte sich ebenfalls zwei Top-10-Platzierungen. In der Gesamtwertung führt Demeulemester vor Grams und Theunissen. Die nächsten Läufe um den 3 Nationen Cup stehen am 13. und 14. Juni mit dem «36. Snelheidsprijs van de Noordzee» im belgischen Ostende auf dem Plan.


3 Nationen Cup Hengelo - Ergebnis Lauf 1
1. Didier Grams (D/Suzuki) 14 Runden in 25:33,762 Minuten
2. Stefan Demeulemeester (B/Yamaha) +0,620 Sekunden Rückstand
3. Wim Theunissen (NL/Kawasaki) +44,011
4. Johan Fredriks (B/Suzuki) +1:01,295
5. Marnix D’Hondt (B/Honda) +1:05,956
6. Tom van Looy (B/Suzuki) +1:06,730
7. Udo Reichmann (D/Suzuki) +1:13,917
8. Heinz-Reiner Düssel (D/Yamaha) +1:20,757
9. Alwin Hes (NL/Suzuki) +1:20,947
10. Stephan Holz (D/Kawasaki) +1:40,643
11. Robert Glück (D/Honda)

3 Nationen Cup Hengelo - Ergebnis Lauf 2

1. Demeulemeester 14 Runden in 25:45,740 Minuten
2. Swen Ahnendorp (NL/Yamaha) +23,973 Sekunden Rückstand
3. Theunissen +32,780
4. Grams +44,734
5. van Looy +45,155
6. D’Hondt +49,195
7. Fredriks +49,940
8. Reichmann +1:03,218
9. Düssel +1:04,037
10. Hes +1:18,498
11. Glück +1:18,766
12. Holz +1:21,893

3 Nationen Cup – Gesamtstand nach 2 von 6 Läufen

1. Demeulemeester 86 Punkte
2. Grams 80
3. Theunissen 76
4. Fredriks 63
5. van Looy 62
6. D’Hondt 62
7. Reichmann 54
8. Düssel 50
9. Hes 46
10. Holz 41
10. Ahnendorp 41
11. Glück 40

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE